Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In GrazHändler empört über Aufruf: "Gemeinsam maskenfrei einkaufen"

Ein Grazer Innenstadthändler ist empört: "Kunden ohne Maske wollten sogar gemeinsam in mein kleines Geschäft."

Zeigt der Corona-Protest beim Einkauf ein neues Gesicht?
Zeigt der Corona-Protest beim Einkauf ein neues Gesicht? © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Der Grazer Innenstadthändler ist entgeistert. Mehrfach ist es ihm nun schon passiert, dass Kunden in sein sehr kleines Geschäft ohne Maske eintreten wollten: "Sie haben mir gesagt, sie hätten eine Maskenbefreiung." Zuletzt wollten dann gleich mehrere ohne Maske in den Laden, obwohl ja die 20 Quadratmeter-Regel pro Kunde gilt: "Ich habe dann vorgeschlagen, dass immer nur einer zu mir hereinkommt. Aber was glauben Sie was ich mir dann anhören musste", beklagt sich der Unternehmer im Gespräch mit der Kleinen Zeitung.

Kommentare (18)
Kommentieren
rontin
0
17
Lesenswert?

Es ist unglaublich ...

... wie dämlich Leute sind ...

steirerbua135
0
36
Lesenswert?

Ich würd's ja gerne freundlicher sagen

aber mir fällt keine Schönsprech-Variante ein für: egoistische asoziale Ignoranten

SoundofThunder
8
77
Lesenswert?

🤔

Na hoffentlich liest die Polizei mit und empfängt die Standesgemäß!! Sonst festhalten bis die Polizei eintrifft. Gefahr in Verzug!

steirischemitzi
6
81
Lesenswert?

Hausverbot erteilen!

Irgendwann werdens dann schon blöd schauen, wenns in kein Lebensmittelgeschäft mehr kommen!

Mein Graz
8
72
Lesenswert?

Dann weiß die Exekutive ja,

wo diese Aktionen stattfinden.
Viele Polizisten hinstellen, ordentlich abstrafen, bei Uneinsichtigkeit oder Wiederholung anzeigen und dann die Höchststrafe.
Und bei jedem Einzelnen Zeit lassen, Kontrolle so über 20 - 30 Minuten hin ziehen, weil das machen mehr weh tut als eine Geldstrafe - über die lachen sie nur.

FlohMani
8
140
Lesenswert?

Dumm....

Dümmer, am Dümmsten. So lange es solche Menschen gibt, so lange wird es die Pandemie geben.

rehlein
8
109
Lesenswert?

Vor den genannten Geschäften um die besagte Uhrzeit Polizeikontrollen aufstellen,

und diesen "Einkaufsspaziergang" schon beim ersten Abnehmen der Maske, auflösen.
Anzeigen und saftige Strafen.

Die Geschäftsinhaber- oder führer sollen vom Hausrecht Gebrauch machen, und diese Gruppierungen rauswerfen, sobald die Maske auch nur unter die Nase gezogen wird.

Gefährdung des Gemeinwohls.

Kommt mir bekannt vor eine solche Aufwiegelei.

Wenn man durch vorangehende Ankündigungen Bescheid weiß, dann kann man ja entsprechend darauf reagieren.

Stony8762
16
5
Lesenswert?

rehlein

Und was will die Polizei machen, wenn die evtl. ihre Kinder minehmen, um sie als Schutzschild zu missbrauchen?

Mein Graz
3
45
Lesenswert?

@Stony8762

Jugendamt verständigen, damit überprüft wird ob die Eltern fähig sind, für das Wohl der Kinder zu sorgen.

blackpanther
7
123
Lesenswert?

Und genau

solchen intelligenzbefreiten Brandstiftern verdanken wir alle die Fortsetzung der Lockdowns, man müßte sie eigentlich wegen mutwilliger Gefährdung von Leben klagen. Es können sich auch alle wirtschaftlich Geschädigten bei diesen hirnlosen Pyromanen bedanken!

beneathome
7
65
Lesenswert?

Wirtschaftskammer!!!????

Erst mal Tee trinken und dann schauen......
Solche Aufrufe sollten konsequenzen nach sich ziehen. Sie könnten tödlich enden. Übernimmt der Staat die Verantwortung? Die Wirtschaftskammer vielleicht? Ich gehe mal Freitag nicht einkaufen und spare mir noch dazu das Geld.

smarty
6
83
Lesenswert?

Die Dummheit

Stirbt einfach nicht aus! Auch auf Facebook gibt es wirklich viele von diesen mMn nicht sehr hoch gestellten aufrecht gehenden Erdbewohnern, welche sogar noch politische Unterstützung erhalten.

carpe diem
2
83
Lesenswert?

Diese Pandemie ist eigentlich ein (geheimer?) Intelligenztest.

Die Antwort kann nur eine Bildungsoffensive sein. Aber wer will das schon? Nach der Pandemie ist einfaches Wählervolk ja wieder gewünscht.

Stemocell
3
71
Lesenswert?

Warum zur Hölle glauben diese Leute eigentlich

nach wie vor, dass in ihren ‚streng geheimen‘ Telegram-Gruppen niemand mitlesen kann?

DannyHanny
6
77
Lesenswert?

Stemo

Diese Leute glauben auch, das sie im Sommer mit Gen manipulierten Gelsen zwangsgeimpft werden!
Und ein " Gott sei Dank" weiter entfernter Nachbar, ist ganz stolz auf bereits 19 Anzeigen ( die seiner Meinung nach,sowieso nicht gültig sind)🙈🙈

Reipsi
6
132
Lesenswert?

Jojo , leider gstörte

Zuatrönte gibt's leider auch bei uns genug, leider leider.

bluebellwoods
0
47
Lesenswert?

Das Problem ist eher...

dass es nicht nur zuadröhnte Leute sind die bei solchen Aktionen mittun...

Stony8762
0
4
Lesenswert?

bluebellwoods

Genau! Es sind eher Intelligere, die solche Sch...veranstalten und Dumme damit anlocken!