Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SUV werden immer breiterWie parkt man ein 2-Meter-Auto auf einem 1,8-Meter-Parkplatz?

Nicht nur für Radler wird es eng. Schmale Parkplätze, immer breiter werdende Autos: Worauf Autofahrer achten sollten, wenn sie keine Strafe riskieren wollen.

Die Autos werden immer breiter - und ragen nicht selten weit in die Straße oder den Fahrradweg hinein © Rieger
 

Seinen SUV hatte ein Grazer neulich in einer engen Innenstadtstraße so abgestellt, dass er deutlich in den Radfahrstreifen daneben hineinragte. Als er dafür abgestraft wurde, wurde er mit einer Frage beim Parkgebührenreferat vorstellig, mit der er nicht allein dastehen dürfte: Wie parkt man ein zwei Meter breites Auto ordnungsgemäß auf einem 1,8 Meter breiten Parkplatz?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Supivera
2
3
Lesenswert?

Tiefgaragenplätze

Wer sich so ein Ungetüm an Auto leisten will, warum auch immer, und damit in die Stadt fahren muss, warum auch immer, sollte einfach in der Tiefgarage parken. Den Geh- oder Radweg oder gar den Weg für Einsatzfahrzeuge zu verstellen geht einfach gar nicht. Das soll aber nicht heißen, dass noch mehr Tiefgaragen gebaut werden sollten sondern einfach nur: Ab unter die Erde mit den Monstern.

SagServus
13
22
Lesenswert?

Das Problem: Die Breite der Autos nimmt seit Jahren zu. Im Trend liegen zudem nicht kleine Stadtflitzer, sondern große Autos. So hat sich seit 2010 der Anteil der SUV bei Neuzulassungen verdreifacht.

Das ist wieder mal unreflektiertes SUV Bashing.

Es ist bei den meisten Autos nämlich bei der Dimension egal ob jetzt die "normale" Variante kauft oder die SUV Variante. Die Plattform ist dabei immer die gleiche und in Länge und Breite unterscheiden sich diese kaum. Natürlich gibts dann noch die noch mächtigeren "Exoten" wie Dodge Ram und Co.

Es ist ein generelles Problem in sämtlichen Klassen, dass die Autos immer breiter werden.

MoVeiT
3
6
Lesenswert?

Den Straßen in unserer Altstadt ist es egal, dass Autos immer breiter werden

Der Platz ist halt begrenzt. Im Umkehrschluss kann das nur eines bedeuten: wenn Parkplätze zu schmal sind, sind sie zu entfernen und der Platz anderweitig zu nützen, zB für breitere Gehwege, Bäume oder Sitzbänke. Die Platzverteilung in Graz ist sowieso eine Katastrophe.

Balrog206
8
6
Lesenswert?

Naja

Mein neuer Glc Coupe ist ein Mittelklasse Auto aber trotzdem um 15 cm breiter als mein alter VW Passat ! Verbrauch von Benzin ist in etwa der gleiche trotz 55Ps mehr !

Carlo62
2
6
Lesenswert?

Das ist es ja!

Auch Du vergleichst Äpfel mit Birnen (Passat mit GLC).

SagServus
1
1
Lesenswert?

...

Es wäre aber quasi egal wenn du dir statt dessen das "kleinere" C-Coupe gekauft hättest. Das hat nämlich auch eine Breite von rd. 1,88m.

Zum Vergleich: Das C-Coupe aus dem Jahr 2000 war noch 1,73m schlank.

ritus
8
42
Lesenswert?

Je größer das Auto...

...desto mehr scheint es den LenkerInnen wurscht zu sein, wo und wie sie parken. Erlebt Ihr das auch so, ohne den Neid von der Leine zu lassen. Apropos Leine: Den gleichen Eindruck hab ich übrigens auch oft bei Hundehaltern.

Zwiepack
5
7
Lesenswert?

Je größer das Auto,

desto kleiner das Hirn - kann tatsächlich oft so beobachtet werden.

lenigsch
3
8
Lesenswert?

Leine...

Also bei Hunden hab ich das Gefühl je kleiner desto weniger schert es die Herrlis und Fraulis ob das Wauzi erzogen ist oder nicht. Weil der ist eh klein, der kann ja eh nix tun

hornet0605
19
51
Lesenswert?

Es geht doch eigentlich darum:

Warum muss man als „Flachlandler in der Stadt“ überhaupt einen SUV fahren? Hab ich noch nie verstanden. Darüber wäre zu diskuttieren...

SagServus
21
16
Lesenswert?

Warum muss man als „Flachlandler in der Stadt“ überhaupt einen SUV fahren?

Weil es angenehmer zum sitzen ist.

Und die meist verkauften SUV sind VW T-ROC und VW Tiguan. Und die sind eben in der Dimension kaum Größer als ein Golf.

katharinajohanna
13
18
Lesenswert?

Genau das

wäre zu diskutieren - da traut sich die Politik aber nicht drüber, weil - eh schon wissen - die WIRTSCHAFT!

altbayer
5
13
Lesenswert?

Gehsteigkanten

Weil die steilen städtischen Gehsteigkanten erklommen werden müssen - in diesem Fall halt nicht - sonst wären die teuren ALUFELGEN mit den Breitreifen beschädigt worden.

Mein Graz
15
66
Lesenswert?

Wie parkt man ein zwei Meter breites Auto ordnungsgemäß auf einem 1,8 Meter breiten Parkplatz?

Gar nicht! Das müsste eigentlich jedem der gesunde Hausverstand sagen!

Ich kann ja auch nicht ein 5 m langes Auto in einer 4,5m langen Parklücke abstellen, weder auf einem Längs- noch auf einem Schrägparkplatz!

Auch sollte man schon vor, spätestens beim Autokauf sein Hirn einschalten: wohin fahre ich, wo parke ich, und brauch ich so ein spritfressendes Monster.

derschwarze
9
17
Lesenswert?

Weshalb benötigt man

urbanen Bereich überhaupt ein Auto. Kein Auto kein Parkplatzproblem. BahnBimBus.

SagServus
12
8
Lesenswert?

und brauch ich so ein spritfressendes Monster.

So spritfressende Monster wie VW T-Roc oder Tiguan? :-D

Klemens123
3
60
Lesenswert?

Geht ja nicht nur um Radfahrer..

auch Einsatzkräfte müssen da durch. Bei den Teilweise sehr engen Gassen in Graz bei denen Links und Rechts Autos parken kann es da schon einmal sehr schnell zu eng für die Feuerwehr werden.

stern000
2
56
Lesenswert?

Kleinlkw

Dasselbe gilt auch für KleinLKW und Kleinbusse- auch sie werden immer mehr und parken zB an Straßenecken u man hat dadurch gar keine Sicht- aber den Menschen ist das Gefühl abhanden gekommen was geht u was nicht- es muss doch nicht alles vorgeschrieben werden?!
Gibt es denn keinen Hausverstand mehr?

SagServus
1
5
Lesenswert?

Dasselbe gilt auch für KleinLKW und Kleinbusse- auch sie werden immer mehr

Leute bestellen vermehrt im Internet, Leute regen sich auf, dass dann vermehrt KleinLKW und Kleinbusse unterwegs sind.

Hmmm...

khst
1
13
Lesenswert?

nein

siehe Corona

bond007
2
82
Lesenswert?

ist aber schon klar oder??

"viele Autofahrer wahrscheinlich überraschend: nein". Also bitte.. das ist aber schon klar, dass wenn sich mein Auto wo nicht ausgeht, dass ich dann einen anderen Abstellplatz suchen muss. Aber wenn sich bei dieser Frage jemand wundert, dann gehört ihm der Führerschein entzogen.

homerjsimpson
13
63
Lesenswert?

Wer mit einem "Panzer" in der Innenstadt fährt, muss halt rechnen dass zu wenig Platz ist.

Früher war das klar, nachdem heute schon sehr viele Supersize-SUV fahren, stellt sich die Frage öfter. Wichtig ist nur: Ja nicht Parkplätze verbreitern, und den anderen Verkehrsteilnehmern noch mehr Platz weg nehmen.

SagServus
0
2
Lesenswert?

Früher war das klar, nachdem heute schon sehr viele Supersize-SUV fahren, stellt sich die Frage öfter.

Die Leute die jetzt mit Supersize-SUV fahren, sind früher halt die Limousinen in gleicher größe gefahren.

Also nein, für die hat sich eigentlich nix geändert. Ob die mit dem neuen X7 (L: 5,15m B:2,0) oder dem neuen 7er BMW 7er (L: 5,1m B: 1,9) in die Stadt fahren, ist für die vom Platz her völlig wurscht.

Ausser vielleicht in der ein oder anderen Tiefgarage wo eventuell 1,8m Höhe ein Problem sein könnten.