Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ärger wegen Crashkurs"Bildung muss etwas wert sein": Kindergärtnerinnen protestieren

Der geplante Crashkurs für KindergärtnerInnen sorgt für Aufregung. Eine Bafep-Klasse schrieb einen geharnischten Brief an die zuständigen PolitikerInnen.

Christine Orthacker (Mitte, Zweite von links) und die engagierte Klasse © 
 

Ein 30-stündiger Crash-Kurs in Pädagogik, um dann als Kindergärtnerin oder Kindergärtner arbeiten zu dürfen – diese auf zwei Jahre befristeten Pläne der steirischen ÖVP und SPÖ, gerichtet an Leute in sozialen Berufen, sorgen für Unmut unter angehenden und fertigen Kleinkindpädagogen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren