AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

2020Hotelboom in Graz heizt die Konkurrenz an

Das „Amedia Express“ hat eröffnet, „Kai 36“ und „Intercity“ sind bald fertig: Die Zahl der Betten steigt stark in Graz. Aber wie viele verträgt die Stadt noch?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Amedia Express Airport-Hotel hat im Februar eröffnet © FUCHS Juergen
 

Rund 1,2 Millionen Nächtigungen hat die Stadt letztes Jahr verzeichnet, bis 2023 will Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) 1,6 Millionen erreichen. An Hotels mangelt es dafür nicht, derzeit wird eifrig gebaut. Das „Amedia Express“ beim Flughafen hat am 1. Februar eröffnet, ab morgen, 12. Februar, sind die ersten Zimmer im neuen Marko-Hotel „Kai 36“ buchbar, am Jakominiplatz fällt bald der Baustart fürs „Motel One“, das Intercity-Hotel am Bahnhof sperrt im Herbst auf. Doch wie viele Betten braucht die Tourismusstadt Graz überhaupt?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.