AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Brief an Van der BellenFridays for Future Graz ruft zum Boykott der Airpower auf

Die "Fridays for Future"-Bewegung macht auch im Sommer mobil. Jetzt wollen die Jugendlichen, die sich nach Greta Thunbergs Vorbild für den Klimaschutz stark machen, eine Absage der Airpower bewirken. Dazu hat die Grazer Bewegung an Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen geschrieben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Airpower in Zeltweg zeigt immer spektakuläre Flug-Shows © Reinhard Kreigl/LR
 

Sie streiken jede Woche, auch im Sommer. Denn: "Die Klimakrise kennt keine Sommerpause und wir auch nicht" ist das Motto von "Fridays for Future Graz". Startpunkt der Demos ist meist mitten in der Stadt - etwa am Eisernen Tor. Oder am Karmeliterplatz.

Kommentare (80)

Kommentieren
Reipsi
1
1
Lesenswert?

Es ist keiner

gezwungen hin zu gehen und der gehen will soll gehen , bald kommt das Pferdefuhrwerkerennen .

Antworten
schaerdinand
4
3
Lesenswert?

bravo greta, bravo jugend!

sollen sie nur schimpfen. die ewig gestrigen haben unrecht. IHR habt RECHT! bitte weitermachen.

Antworten
Airpower3100
6
8
Lesenswert?

Airpower2019

Sehe ich das Richtig?
Hier steckt eine angebliche Umweltlobby dahinter, oder hat schon jemand die Kinder in der Schule aufgeklärt, wie viel CO2 die Produktion einer Batterie für die ach so beliebten E Autos verursacht?
Verbieten wir doch gleich jeden einzelnen Arbeitsplatz in Österreich, von was die lieben Demonstranten ohne Erfahrung dann an ihr geliebtes Meer fahren oder fliegen sollen sie mir dann erklären, denn Steine sind als Zahlungsmittel noch nicht erfunden.
Sarkasmus Ende!!

Antworten
Bluestage
5
10
Lesenswert?

Jetzt doch!

Eigentlich wollte ich heuer die Airpower auslassen, jetzt bin ich aber doch dabei!
Ich habe nämlich keine Demos an den österreichischen Durchzugsstrassen zum Ferienbeginn gegen die endlosen Blechlawinen gesehen, ich habe keine Demos auf den Flughäfen wider den Charterflügen gesehen und ich sehe immer noch all die Kids, die sich nach der Schule in geballter Einigkeit beim Maci treffen und die Verpackungen und Becher in den Mist werfen.
Darum geht mir diese Bewegung nur mehr auf den Geist!

Antworten
gerbur
5
4
Lesenswert?

@Bluestage

Frühkindliche Protestphase?

Antworten
Mein Graz
4
4
Lesenswert?

@gerbur

Eher seniler Starrsinn.

Antworten
Bluestage
2
2
Lesenswert?

Unsicher

Naja, die frühkindliche Protestphase könnte für die Schüler schon zutreffen!
Beim senilen Starrsinn bin ich mir nicht sicher, ob alle Erwachsenen, die da mitmachen, schon in diese Phase hineinfallen?

Antworten
Mein Graz
3
4
Lesenswert?

@Bluestage

Nachdem du früher bei einer anderen Diskussion geschrieben hast dass du dein Pensionisten-Leben genießt könnte es doch auf dich ganz gut zutreffen, oder 😉?

Ich bin froh dass es Jugendliche gibt, die sich engagieren - wird der Jugend doch immer wieder vorgeworfen dass sie sich für nichts interessieren und ihren Arxxx nicht hoch kriegen.

Antworten
Bluestage
0
1
Lesenswert?

Einverstanden

Auch ich begrüße jede Aktivität, die zu einer Verbesserung der jetzigen Entwicklung beiträgt, bin allerdings, wegen meiner „Senilität“, insofern skeptisch, als dass ich glaube, dass sich die Mehrheit dieser Kinder einfach nur instrumentalisieren lässt. Demonstrieren geht ja jetzt leider nicht, denn man sitzt im SUV oder Flieger und ist unterwegs ins Urlaubsland.
Anmerkung: Da ich Sie nicht persönlich kenne, würde ich mir nie erlauben, Sie nach Ihrem Alter oder Intelligenzgrad zu beurteilen.
Ordne Sie aber im Akademikerbereich ein😉.

Antworten
Mein Graz
0
3
Lesenswert?

@Bluestage

Ich bin überzeugt, dass sich diese Jugendlichen (die meisten sind keine Kinder mehr nach dem Gesetz) NICHT instrumentalisieren lassen. Sie sind drauf gekommen, dass es um ihre Zukunft und die ihrer eigenen (kommenden) Kinder geht - und stehen auf und wehren sich gegen die "Alten" - zu denen ich auch gehöre.
Ob sie tatsächlich im SUV oder im Flieger sitzen kann ich nicht beurteilen. Und wenn, sie müssten um das nicht zu tun zu Hause einen harten Kampf ausfechten, welcher Erwachsene würde schon verstehen oder akzeptieren, dass der Sprössling plötzlich das Ticket verfallen lässt oder einen Kleinwagen will.

Ich bin kein Akademiker, ich bin ein Durchschnittsbürger, der sich einfach für vieles interessiert, viel liest und sich informiert.
Und der es nicht mag, wenn Menschen in Kartons gesteckt werden, auf denen "GUT" oder "BÖSE" steht.

Antworten
Bluestage
0
2
Lesenswert?

Gut so!

Dann wundert mich aber die Klassifizierung „Senil“!
Also belassen wir es dabei, dass wir unsere Meinungen haben und hoffen wir gemeinsam auf eine gute Zukunft für unsere Kinder, denn diese werden froh sein, wenn sie sich „nur“ um das Klima kümmern müssen. Bei einer zu erwartenden Weltbevölkerung von bis zu 10 Milliarden Menschen, werden noch ganz andere Probleme auf sie zukommen! 😏

Antworten
Mein Graz
1
0
Lesenswert?

@Bluestage

Hängt von der Definition von "senil" ab. Ich meinte es so:
"das Greisenalter betreffend; im hohen Lebensalter auftretend. Gebrauch in der Medizin, z.B. senile Demenz" (Duden)
Was bedeutet, dass "senil" nicht unbedingt gleichbedeutend mit verminderter Leistungsfähigkeit ist, sondern vielmehr auch generell höheres Alter betrifft.

Eine Frage noch: bedeutet dein Nick "Blues-Tage" oder "Blue Stage"?

Antworten
Bluestage
0
1
Lesenswert?

Da kann ich mich leider nicht mehr daran erinnern!

Worum ging es eigentlich?
Aber Spaß beiseite, die Definition bleibt Ihnen überlassen und was verstehen Sie unter „höheres Alter“? Wie werden Sie damit umgehen, sollte es einmal soweit sein? 😟😁

Antworten
fragment
1
18
Lesenswert?

Airpower

..... interessiert mich überhaupt nicht! Trotzdem finde ich es lächerlich, angesichts der Urlaubsstaus, Billig- und anderer Flüge sich darüber so plakativ aufzuregen. Ich bin Carsharer , außerdem versuche ich seit Jahrzehnten, klima - und umweltschonend zu leben. Aber, mit Verlaub, alles wird den Bürgern in die Schuhe geschoben und auferlegt, die „großen“ Umweltsünder werden geschont. Aber ich glaube nicht, dass dazu diese Veranstaltung einmal im Jahr gehört.

Antworten
gerbur
4
4
Lesenswert?

@fragment

Klar ist dieses Ereignis nicht alleine schuld am Klimawandel, aber es hat starke Symbolkraft und ein Verzicht darauf würde viele Menschen dazu bringen auch über eigene Maßnahmen nachzudenken. Und sei es an diesem Tag einmal "eventlos" zu Hause zu bleiben und einen kleinen Spaziergang in frischer Luft um den Häuserblock zu machen. Kondensstreifen gibt es dabei sicher auch am Himmel zu sehen.

Antworten
peterbau84
6
6
Lesenswert?

@mein Graz

Bei der airpower geht's nicht um co2 ausstoss sondern vielmehr um wirtschaftliche Aspekte für die ganze Region. Tausende Arbeitsplätze. Massen Tourismus usw.
Und die Schüler für's prodestieren zu verwenden finde ich pewers. Dann wird wegen jeder scheisse auf die Straße gegangen. Soll was gscheites lernen die Kinder als deppat herumgehen.

Antworten
Mein Graz
9
5
Lesenswert?

@peterbau84

Wenn diese Region von dieser Veranstaltung wirtschaftlich abhängig ist sollten sich die Verantwortlich schnellstens darum kümmern, dass sich das ändert, sonst schaut es für die Zukunft düster aus.

Die Schüler werden nicht fürs Protestieren "verwendet", die kommen schon selbst auf die Idee, sie sind ja nicht blöd - auch wenn du das zu glauben scheinst. Wenn dir die Umwelt so unwichtig ist, dass du sie als "jede Scheiße" bezeichnest ist das schon sehr aussagekräftig.

Und "sollen was Gescheites lernen": es ist Ferienzeit! Oder bist du der Meinung, dass in den Ferien auch in die Schule gegangen werden soll (was dir möglicherweise nicht geschadet hätte, wenn man sich dein Posting ansieht...).

Antworten
Ochkatzlschwof
0
13
Lesenswert?

Flieger

Sie sollen da mal reinschauen wie viele Flugzeuge täglich über uns unterwegs sind . https://www.flightradar24.com/51,-2/6

Antworten
Ifrogmi
12
30
Lesenswert?

Wieso...

... verzichten sie nicht einen Monat auf ihr Internet? Der Energiebedarf und das dadurch freigesetzte co2 der platformen wie instagram, YouTube, usw. ist unvorstellbar.
Ach, da müssten die spassbremsen ja sich selbst einschränken.
Das Motto von Fridays for future ist offenbar "lieber heiliger Florian, verschon mein Haus und zünd lieber das vom Nachbarn an!"

Antworten
Steirer79
20
39
Lesenswert?

Ich Rufe

zum Boykott von „Fridays for Future Graz“auf!!
Und ja ich fahre mit meinem SUV zur Airpower!!

Antworten
Gotti1958
29
9
Lesenswert?

Steirer

Hast du am auspuff geschnüffelt oder gibts du immer solchen schmarren von dir.

Antworten
Steirer79
3
20
Lesenswert?

Dich

hat aber auch keiner gefragt

Antworten
Mein Graz
26
15
Lesenswert?

@Steirer79

Mit welcher Begründung willst du "Fridays For Future" boykottieren?
Was stört dich?
Hindern sie dich daran, deinen SUV in Bewegung zu setzen? Hindern sie dich daran, die Umwelt zu verdrecken? Nein. Die Entscheidung liegt allein bei dir.

Oder stört dich, dass sie dir den Spiegel vors Gesicht halten und was du siehst gefällt dir nicht.

Antworten
Steirer79
10
22
Lesenswert?

Einfach so di Grazer

Die Airpower ist eine super Veranstaltung!!!!
Und woher weist du das mein SUV die Umwelt verdreckt?

Antworten
Mein Graz
19
4
Lesenswert?

@Steirer79

Was ist so super an der Airpower?

Und hast einen E-SUV, oder fährst mit Benzin/Diesel?

Antworten
Steirer79
4
24
Lesenswert?

Einen Diesel

Mit weniger CO2 Ausstoss als die meisten Van‘s
Ich hasse Gruppierungen die einfach nur fordern. Die Mehrheit dee Bevölkerung steht zur Airpower dessen Umweltverschmutzung nur einen Bruchteil davon ausmacht als die ganzen Kreuzfahrtschiffe in die Luft pumpen

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 80