AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Urbane HitzeWie grüne Fassaden Graz kühlen könnten

Grüne Fassaden sind eine Antwort, um mit der zunehmenden Hitze in der Stadt fertigzuwerden. Was sie bringen, was sie kosten. Ein Streifzug durch Graz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Grüne Fassade Graz Tummelplatz
Am Tummelplatz sticht die grüne Fassade ins Auge © Julian Melichar
 

Von Bäumen, die in luftigen Höhen wachsen, bis hin zum viele Jahre alten Efeu, der schon längst ganze Häuser bedeckt: Grüne Fassaden sind in Graz längst Realität. Man stößt auf sie in der Schießstattgasse genauso wie in der Lisztgasse, versteckt am Lendplatz genauso wie prägend am Tummelplatz, und – natürlich – in der Annenstraße.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ronin1234
0
3
Lesenswert?

Reaktion

Dann kommen welche von der Holding Graz oder Magistrat auf die Idee grüne Schienentrassen zubetonieren zu lassen denn das sei günstiger weil man nicht mähen muss. Wer schreibt vor das gemäht werden müsste? Entgleist etwas die Strassenbahn wegen Gräsern? Wem sowas eingefallen ist würde ich gerne wissen?

Antworten
stadtkater
0
2
Lesenswert?

Wahrscheinlich Demselben,

dem die Wartehäuschen mit Glasdach eingefallen sind, in denen es bei Sonnenschein brandheiß wird und bei Regen von oben hineinregnet.

Antworten
annamariaspreitzer
0
4
Lesenswert?

...

Bei Efeu bin ich mir nicht sicher ob das Mauerwerk nicht zerstört wird. Ich habe um unserem Mehrparteienhaus, in der Karlauerstrasse, vor ca. 10 Jahren Veitci (Mauerkatzen) gepflanzt, dass mittlerweile schon ganz zugewachsen ist. Die Befürchtung, dass dadurch Ungeziefer in die Wohnungen kommt hat sich nicht bestätigt. Sicherlich - im Herbst, wenn die Blätter fallen, hat man Arbeit mit Laubrechen, aber das zahlt sich ob des guten Klimas im Innenhof allemal aus.

Antworten