AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RadgipfelLand plant Ausbau im Grazer Radnetz

Gestern wurde der österreichische Radgipfel in Graz eröffnet. Das Land gab dort einen ersten Einblick in die neue Radnetzstudie: Konkrete Pläne für Graz und südliches Umland sollen folgen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Fuchs
 

Offiziell war im Vorfeld des gestern eröffneten österreichischen Radgipfels in der Grazer Stadthalle für Montagabend lediglich ein Empfang von Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) für seine Amtskollegen angekündigt. Im Rahmen dessen gab man seitens des Landes jedoch einen ersten Einblick in die neue Radnetzstudie für den Ballungsraum Graz.

Kommentare (3)

Kommentieren
checker43
0
3
Lesenswert?

Die Verantwortlichen

mögen bitte die Strecken ohne Führer einmal selber abfahren. Wäre interessant, wie oft sie sich verfahren wegen schlechter oder keiner Beschilderung.

Antworten
gRADsFan
1
6
Lesenswert?

Super Sache!

Das ist unbedingt notwendig - und schon längst überfällig.

Antworten
Oberwoelzer
0
7
Lesenswert?

Radwege

Wann wird es einen Radgipfel für den Bezirk
Murau geben? Ein Beispiel :Von Niederwölz nach Oberwölz fehlen ca 1,5 km Radweg , an dieser gefährlichen Stelle ist es unmöglich mit Kinder zu fahren,genau so ist es von Niederwölz nach Teufenbach. Wahrscheinlich muss erst einen Unfall geben bis überhaupt über das Radwege Netz im
Bezirk Murau nachgedacht wird.

Antworten