AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Designmonat-EröffnungKeine Pracht ohne Innovation, keine Innovation ohne Weiblichkeit

Freitagabend erfolgte im Grazer Joanneumsviertel der offizielle Startschuss für den Designmonat. Bis zum 9. Juni verwandelt sich die Stadt wieder in einen vibrierenden Hotspot für Künstler und Kreative.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Eröffneten den Designmonat: CIS-Chef Eberhard Schrempf (l.), Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Stadtrat Günter Riegler © (c) Maximilian Wolf (Maximilian Wolf)
 

Graz ist in Form, zeigt sich wieder verführerisch jung. Das merkt man an diesem Freitagabend ausgerechnet bei einem Gang durch die altgedienten Pflastergassen rund um den Franziskanerplatz. Da schlängelt sich ein merkwürdiger Wurm um die Ecken, getragen von Menschenhänden. - Der Wurm, eigentlich eine fette Schnur, symbolisiert den gemeinsamen Strang, an dem die steirische Landeshauptstadt zieht. Mit Designern aus aller Welt. - Istanbul, Mexico City, Detroit, Montreal, Turin... Die Liste ist weit länger als diese Aufzählung. Aus aller Herren (und Frauen!) Länder versammeln sich derzeit wieder vielversprechende Schöpfergeister in Graz, um während des Designmonats bis zum 9. Juni auszustellen, aufzufallen, sich auszutauschen und anzuregen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.