AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schlechte LuftwerteTrotz Verbot: Osterfeuer sorgen für dicke Luft in Graz

In Graz verboten, im Umland erlaubt: Die Brauchtumsfeuer sorgten am Ostersonntag kurzeitig für hohe Feinstaubwerte.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Kloiber
 

Seit 12 Jahren sind die Brauchtumsfeuer am Karsamstag in Graz verboten. Und doch herrschte am Morgen des Ostersonntag dicke Luft über der Landeshauptstadt. In der Landeshauptstadt roch es förmlich nach Bränden, obwohl hier keine stattgefunden haben. Wohl aber in den Umlandgemeinden.

Kommentare (11)

Kommentieren
3770000
1
1
Lesenswert?

Täglicher Luftgütebericht des LUIS – Landesumweltinformation Steiermark am 21.04.2019

Die erste Bilanz der Osterfeuer: Nach Sonnenuntergang sind die
Feinstaubkonzentrationen steiermarkweit angestiegen. Dabei ist in Gebieten mit Verboten oder Beschränkungen der Anstieg deutlich geringer. Überschreitungen des Tagesmittelwertes hat es nicht gegeben und auch für heute erwarten wir keinen zusätzlichen Überschreitungstag.
Heute steht uns wieder ein sonniger und warmer Tag bevor, die verbliebenen Reste der Osterfeuer werden sich bis Mittag verflüchtigen. Auch sonst sind die Luftschadstoffbelastungen gering.

Antworten
Eltern
30
19
Lesenswert?

Ostern

Ist einmal im Jahr. Und da wird so ein Tamtam wegen der erhöhten Feinstaubbelastung gemacht. So ein Schwachsinn. Brauchtum ist schön und soll gepflegt werden. Freue mich schon aufs Osterfeuer nächstes Jahr😊😊😊

Antworten
Mein Graz
17
19
Lesenswert?

@Eltern

Hauptsache, dich freut es.
Asthmatiker und andere Kranke sind dir wurscht, und du mit dem Nick "Eltern" scherst dich auch nicht um Kinder, die noch in der Entwicklung sind - und wo sich Erkrankungen schon im zartesten Alter abzeichnen können.

Ich wünsche dir schöne Ostern ohne Hustenanfälle, Atembeschwerden und Langzeitfolgen durch den von dir verharmlosten Feinstaub.

Antworten
Eltern
4
3
Lesenswert?

Mein Beitrag

An dich mein Graz siehe unten.

Antworten
ego57
5
7
Lesenswert?

Und was ist mit Silvester?

Das wäre ganz einfach unter Kontrolle zu bringen: keine Verkaufsstände für Raketen und kein Privater kann mehr schießen, - aber das würde ja der Wirtschaft schaden...
Und im übrigen: ich verharmlose die Luftverschmutzung keinesfalls, glaube aber auch nicht, dass wegen einem Tag (!) Langzeitfolgen zu beklagen sind, da gehört schon mehr dazu.
Dennoch ein Frohes Osterfest!

Antworten
Eltern
7
10
Lesenswert?

Ma

Bitte dann bleib daheim, mach's Fenster zu und lauf mit einem Plasticksackerl übern Kopf durch das Leben. Feinstaub gibst überall sogar in deiner Küche, wenn der Toaster mal zu heiß wird.
Happy Ostern

Antworten
Mein Graz
8
5
Lesenswert?

@Eltern

Sehr informative Antwort, gepflegte Ausdrucksweise und von Intelligenz zeugende Aussage.

Heb dir das auf und zeig es deinen Kindern in späteren Jahren. Sie werden eine Erklärung fordern - so sie intelligent sind.

Antworten
compositore
1
4
Lesenswert?

Und was ist mit Weihnachten?

Auch brennende Kerzen können die Feinstaubpartikel um das 10- bis 20-fache erhöhen. Außerdem bleibt der durch Kerzen verursachte Feinstaub lange in der Luft, weshalb die Belastung über mehrere Stunden hoch sein kann. Auch hier nur mehr Plastikkerzerl mit Ökostrom!
Dennoch ein Frohes Osterfest!

Antworten
ego57
0
5
Lesenswert?

Und was ist mit Silvester?

Das wäre ganz einfach unter Kontrolle zu bringen: keine Verkaufsstände für Raketen und kein Privater kann mehr schießen, - aber das würde ja der Wirtschaft schaden...
Und im übrigen: ich verharmlose die Luftverschmutzung keinesfalls, glaube aber auch nicht, dass wegen einem Tag (!) Langzeitfolgen zu beklagen sind, da gehört schon mehr dazu.
Dennoch ein Frohes Osterfest!

Antworten
compositore
9
14
Lesenswert?

@graz

Asthmatiker und andere Kranke, Kinder in der Entwicklung hat es immer schon gegeben, und es hat an jeder Ecke ein Oster(Brauchtums)feuer gebrannt! 1x im Jahr, geh bitte!

Antworten
Mein Graz
12
3
Lesenswert?

@compositore

Klar hat es das schon immer gegeben, nur ist es so, dass der Mensch im Laufe der Jahre forscht und dadurch klüger wird. Das ließ wohl erkennen, dass Feinstaub schädlicher ist als gedacht.

Übers Jahr ist die Feinstaubbelastung immer wieder sehr hoch. Muss man da noch durch sg. "Brauchtumsfeuer" nachhelfen?
Ich sage, nein.

Antworten