AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Vergiftetes Klima''Nagl schafft Grazer Naturschutzbeirat ab

2016 tagte der Naturschutzbeirat zum letzten Mal. Jetzt schafft ihn Bürgermeister Nagl ganz ab - und sucht neue Wege.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Siegfried Nagl Gemeinderat Graz
Bürgermeister Siegfried Nagl rechnet im Gemeinderat mit dem Naturschutzbeirat "in seiner derzeitigen Form" ab © APA/ERWIN SCHERIAU
 

"Es war wirklich mühsam", sagt selbst die Grüne Gemeinderätin Andrea Pavlovec-Meixner über den Naturschutzbeirat der Stadt Graz. Die Debatten rund um das Murkraftwerk und den Zentralen Speicherkanal waren in diesem Gremium aus Experten, NGO-Vertretern, Beamten und Politikern mehr hitzig als sachlich. "Schwer zu ertragen", hat Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP), der formal der Vorsitz des Beirates führt, schon 2016 gesagt.

Kommentare (7)

Kommentieren
Bergfex1
3
5
Lesenswert?

Unglaublich

Wenn er gesundheitlich so angeschlagen ist soll er doch zurücktreten der Herr Nagl. Wahrscheinlich hat er sich seelisch nicht von der Schlappe erfangen dass es keine Olympiade in Graz gebeb wird, der arme Her Bürgermeister, aber es kommt ja eh eine Seilbahn in Graz und eine Rutsche hat er ja auch schon. Langsam aber sicher wird die Landeshauptstadt dank des Herrn Bürgermeisters zur Lachnummer. Vielleicht hilft ihm ja unser Leisereisekanzler Kurz.

Antworten
stadtkater
4
8
Lesenswert?

Natur? Das ist Brachland,

das endlich aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden muss. Das gehört alles mit "Food Trucks" belebt damit der Rubel rollt. Ewige Nörgler und Neinsager sind nur lästige Verhinderer, die ich aus dem Spiel nehmen werde. Mitbestimmung gibt es nicht bei den strategischen Entscheidungen, denn die mache ich mit meinen Beratern selbst, sondern danach bei den Schnickschnacks.

Antworten
goje
7
13
Lesenswert?

aus seelischen und auch finanziellen gründen

schaffe ich die grazer stadtpolitik zur gänze ab! schätze, davon würden am ende alle profitieren. auch bzw. die natur.

Antworten
ratschi146
11
16
Lesenswert?

Danke....

... aus seelischen und gesundheitlichen Gründen habe ich jetzt die Nase voll.... voll nicht mehr glaubwürdig..... Graz entwickelt sich zur City of Non-Nature

Antworten
ratschi146
11
12
Lesenswert?

einfach beschliessen....

. trotz Baumschutzverordnung Hundewiese in einem bestehenden Wäldchen
. Thematik Mur...
. Gondeln durch den Wald...
. Grünflächenverkleinerungen zugunsten Predigeprojekte
uvm

Antworten
Innofinanz
11
17
Lesenswert?

NATUR ist auch abgeschaft !

Wenn es keine Natur mehr gibt, braucht es auch keinen Beirat mehr, ist ja ganz einfach !

Antworten
artjom85
7
15
Lesenswert?

"Schwer zu ertragen"?

Tja, die Wahrheit ist mitunter schwer zu ertragen.
Anstatt diejenigen rauszuschmeißen, die jemanden darauf aufmerksam machen, sollte er ihnen vielleicht endlich einmal zuhören und entsprechend der darauf fußenden Erkenntnisse handeln.
Wenn er sein Haus nicht auf Lügen gebaut hätte, wäre die darin verwendete Wortwahl auch mit absoluter Sicherheit wesentlich versöhnlicher ausgefallen.
Die nächste seiner inzwischen unzähligen Fehlentscheidungen.

Antworten