AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WettervorschauJetzt ist auch in Graz eine Schneedecke in Sicht

In den nächsten Tagen wird es in Graz ungewöhnlich warm, aber danach zeigen die Wetterprognosen Schneepotenzial.

Das Bild stammt aus dem Februar 2018. Aber in einer Woche könnte es auch in Graz scheien © Juergen Fuchs
 

Bevor die Temperaturen in Graz nach unten gehen, klettern sie noch einmal ordentlich nach oben. "Bis zu acht oder neun Grad plus", sagen die Experten bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik voraus. "Das ist für Mitte Jänner durchaus warm." Am Donnerstag dürfte der Höhepunkt diesbezüglich erreicht werden.

Bis dorthin wird es windig. "Montag und Dienstag dominiert ein typisches Nordföhnwetter. Das heißt: Nord-Ost-Wind mit Spitzen bis zu 50 km/h und mehr", heißt es bei der Zamg. Ab dem kommenden Wochenende und zu Beginn nächster Woche wird es dann kalt. "Nach den derzeitigen Prognosen ist das Potenzial da, dass es dann in Graz schneit." Wenngleich der Experte noch Vorsicht walten lässt, weil die Wettermodelle noch sehr vage sind, hält er eine Schneedecke für möglich. "Vielleicht bleiben auch ein paar Zentimeter liegen."

Damit könnte die Zeit, in der die Grazer den Schnee nur aus den Nachrichten oder vom Schöckl her kennen, zumindest für kurze Zeit vorbei sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren