AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SonderanfertigungThermen heizten die mobile Sauna in Graz ein

Eine dampfende Fass-Sauna mit dazu passendem Schaffelbad aus Holz brachte das Thermen- und Vulkanland Steiermark nach Graz mit und stellte sie mitten auf den Grazer Karmeliterplatz.

Mit erster mobiler Sauna zu Besuch in Graz
Mit erster mobiler Sauna zu Besuch in Graz © Thermen- & Vulkanland
 

Mit einer mobilen Sauna als einzigartiger Sonderanfertigung und einer großen Auswahl an heimischen Mineralwässern präsentierte die Tourismusregion Thermen- und Vulkanland Steiermark seine größten Schätze in der steirischen Landeshauptstadt. Die dampfende Fass-Sauna mit dazu passendem Schaffelbad aus Holz war der Blickfang mitten am Grazer Karmeliterplatz.

"Das Baden im heilkräftigen Thermalwasser wirkt nachweislich stressabbauend und der Genuss unseres Mineral- und Heilwassers ist gesundheitsfördernd", erklärte Mario Gruber, der Geschäftsführer der Tourismusregion Thermen- und Vulkanland Steiermark. Um deren hohe Qualität noch besser nach außen zu tragen, wurde ein Gütezeichen für "Original Steirisches Thermalwasser", "Original Steirisches Heilwasser" und "Original Steirisches Mineralwasser" ins Leben gerufen.

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark ist aktuell Österreichs größtes zusammenhängendes Tourismusgebiet. Dort sprudeln die Thermalwasserquellen, die in bis zu 3000 Metern Tiefe liegen und bis zu 110 Grad heiß sind, mit voller Kraft aus der Erde. Das Thermalwasser erfüllt die Voraussetzungen gemäß dem Steiermärkischen Heilvorkommen- und Kurortegesetz. Mit dem Gütezeichen soll diese geprüfte Qualität nun auch nach außen sichtbar gemacht werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren