springfestivalFestival-Auftakt mit Akustikgitarren und jeder Menge Improvisationen

Die erste spring-Nacht ist ausgetanzt: Mit Binder & Krieglstein, Elektro Guzzi und dem Showhawk Duo stand der Auftakt im Zeichen von handgemachter Tanzmusik. Die Unwetter von Graz haben auch hier für Programmänderungen gesorgt.

Gute Stimmung am ersten spring-Abend im p.p.c. ©  Simon Moestl
 

"I can't get no sleep" gibt das Motto für die nächsten Tage beim springfestival Graz vor. Und erneut wird die Unkaputtbarkeit von "Insomnia", dem Trance-Klassiker von Faithless, unter Beweis gestellt, diesmal sogar auf ganz spektakuläre Art: Diesmal sind es zwei junge Männer mit ihren Akustik-Gitarren, The ShowHawk Duo, die tatsächlich Dance-Klassiker mit der Klampfe spielen. Dabei sind einige Eurotrash-Klassiker von Jam & Spoon & Co, Sven Väth und sogar (die trauen sich was!) ein Daft Punk Medley. Hat ein bisschen was von "Britain's got Talent", ist aber sehr unterhaltsam - das Publikum im vollen p.p.c. johlt.

Gut passend und irgendwie auch wieder nicht hatten die springfestival-Macher davor die Wiener Akustik-Techno-Band Elektro Guzzi programmiert: Auch sie spielen Dance mit "echten Instrumenten", der Zugang ist freilich ein wesentlich ernsterer als bei den britischen Kollegen - mehr Flow als Show und ziemlich toll.

Ganz Graz tanzt: Das war der erste Festivaltag bei spring

Das springfestival 2018 ist eröffnet - los ging es mitten in der Mur ...

Philipp Meikl

... am Mittwochnachmittag wurde auf der Murinsel - umringt von den starken Murfluten - gemütlich ins Festival hineingefeiert.

Simon Möstl

Im p.p.c. standen dann drei Livebands auf dem Programm: Binder & Krieglstein mit dem neuen Album "Trommeln der Nacht" ...

Simon Möstl

... die Wiener Live-Techno-Formation Elektro Guzzi ...

Simon Möstl

... und das britische Showhawk Duo, das eine unterhaltsame Reise durch die Dance Music der 90er und 00er bot - und zwar auf zwei Gitarren.

Philipp Meikl

Später wurde noch im "blendend" (Ersatzlocation für das Parkhouse im gesperrten Stadtpark) weitergetanzt.

Maria Kesinovic

In der Murinsel feierte zum Auftakt auch die Politik ein bisserl mit: Kulturlandesrat Christopher Drexler, die Stadträte Tina Wirnsberger (Grüne) und Günter Riegler (VP) mit Veranstalter Erwin Hauser ...

Simon Möstl

... Hauser und Co-Veranstalter Wolfgang Mally

Simon Möstl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Murinsel Graz

Philipp Meikl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Binder & Krieglstein im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Simon Möstl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Elektro Guzzi im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Maria Kesinovic

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Maria Kesinovic

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Maria Kesinovic

Backstage im p.p.c.

Maria Kesinovic

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

The Showhawk Duo im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Patrick Testor im p.p.c. Graz

Philipp Meikl

Party im "blendend"

Maria Kesinovic

Party im "blendend"

Maria Kesinovic

Mischkonsum im "blendend"

Maria Kesinovic

Party im "blendend"

Maria Kesinovic
1/69

Den Abend im p.p.c. hatten die Lokalmatadoren Binder & Krieglstein eröffnet: Sie stellten das neue Album "Trommeln der Nacht" nach dem Releasekonzert im bummvollen, aber natürlich auch winzig kleinen, Café Wolf nun auch in größerem Rahmen vor: Popmusik zwischen Hit-Appeal und Wierdness, mit jeder Menge Groove, Charme - und Tuba und Posaune. 

 

Binder & Kriegelstein Foto © Simon Möstl

Drei Livebands haben also am Mittwoch den Takt vorgegeben, weiter geht es die nächsten Tage vornehmlich elektronisch. Das musikalisches Frühlingsfinale, das das springfestival für Graz ja schon seit Jahren ist, wurde aber diesmal durch das Wetter empfindlich getrübt. Schon beim Festivalauftakt  mussten die Organisatoren improvisieren – „Burger and Beats“ vor der List-Halle wurde etwa abgesgat, der Auftritt von Dino De Mees und Jorge Tavarez im Parkhouse musste wegen der unwetterbedingten Sperre des Stadtparks aufgrund der umgestürzten Bäume ersatzweise im „Blendend“ stattfinden - ob hier in den nächsten Tagen gespielt werden kann, ist noch fraglich.

Pech mit dem Wetter

Während drinnen der Eröffnungsabend gefeiert wurde, wagte so manch einer den vorsichtigen Blick nach draußen. Die dichten Wolken über Graz ließen bei den Spring-Veranstaltern die Köpfe rauchen. Just in jenem Jahr, in dem man den öffentlichen Raum mit seinen Veranstaltungen einnehmen wollte, ließ das Schönwetter auf sich warten: „Die letzten Jahre hatten wir diesbezüglich ja ziemlich Glück“, erzählt Nikolaus Wegscheider vom Spring-Team.

Zwar hofft man noch auf eine Besserung der Wetterlage, dennoch wird es wohl zu weiteren Programmänderungen kommen: Die Open-Air-Ereignisse will man je nach Witterung nach drinnen verlegen. Wie es mit der neuen DJ-Line im Augartenbad weitergeht, war noch offen. Trotzdem: Die Veranstalter sind zufrieden, sagt Wegscheider. „Die Festivaltickets sind schon vergriffen, für einzelne Veranstaltungen gibt es aber noch Karten.“ Besonders groß war der Andrang für Kruder & Dorfmeister, deren Auftritt am Samstag im Dom im Berg längst ausverkauft ist: „Auf diesen Auftritt sind wir besonders stolz.“ Wie auch auf jene von eben Binder & Krieglstein, T.A.N.Z., Tom Findlay, Anthropic Klaahs, Marx.P, M.A.R.S. und vielen anderen.

Bei so einem geballten Musikprogramm kann das Wetter dem Grazer Frühlingsfestival eigentlich keinen Strich mehr durch die Rechnung machen.

Heute Donnerstag am Programm

Im Lesliehof gibt es heute um 21.00 Uhr ganz großes Kino mit „Denk ich an Deutschland in der Nacht“. Musikalisch geht es auch heute wieder im ppc zur Sache: Mavi Phoenix, Jugo Ürdens, Lea Santee und ein fettes DJ Line-up, unter anderem mit Douglas Greed, MOLLONO.BASS, werden wieder für die nötige Ausgelassenheit sorgen noch bevor es ins Festival-Wochenende geht.


Weltpremiere: Mavi Phoenix erstmals mit kompletter Band

Die österreichische Ausnahmekünstlerin und mehrfach Amadeus Award Nominierte, Mavi Phoenix, heizt auch heuer wieder dem Publikum am springfestival mit einer Mischung aus Hip-Hop und Urban Pop gewaltig ein. Bekannt wurde sie mit ihrer Single „Quiet“, mit der sie direkt in die Billboard US Viral Charts einstieg. Im selben Jahr wurde sie auch von zum FM4 Act des Jahres erkoren. Nebenbei macht sie Musik für den Moderiesen Desigual. 2018 wird sie unter anderem am Primavera, Rock am Ring, Rock im Park und am Melt Festival zu sehen sein. Normalerweise mit DJ unterwegs, tritt sie heute am springfestival zum allerersten Mal mit Band auf.

Kommentieren