AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wohin gehört..?Wie man Müll richtig trennt: Sie werden überrascht sein!

Muss ich den ausgelöffelten Joghurtbecher auswaschen? Und gehören Taschentücher eh zum Altpapier? 9 Antworten auf Ihre Fragen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Innen Metall, außen Plastik - wohin damit?
Innen Metall, außen Plastik - wohin damit? © Michael Saria
 

Aufgrund der großen Nachfrage - einmal geht's noch: Weil in den vergangenen Tagen erneut viele Anfragen zum Thema Müll in der Redaktion der Kleinen Zeitung landeten, bringen wir einmal mehr die wichtigsten Tipps zum Thema "Richtiges Mülltrennen im Alltag".

Kommentare (14)

Kommentieren
maxl007
0
1
Lesenswert?

In Wien gibt es gar keine gelbe Tonne.Was richtig oder falsch ist, hägt vom Wohnort ab.

In Wien gibt es gar keine gelbe Tonne.
Bis auf Getränkeflaschen müssen dort alle Kunststoffabfälle in die Restmülltonne, damit der Restmüll besser verbrannt werden kann.

Antworten
Alfa166
0
3
Lesenswert?

Wichtig zu erwähnen wäre auch, was in die gelbe Tonne gehört und was NICHT

Und zwar gehören unter anderem auch hinein: Holzsteigen, Jute Säcke, Styropor, kleine Keramiktiegel - weil die gelbe Tonne heißt offiziell "Leichtverpackung" und nicht wie meistens bezeichnet "Plastik-Tonne"
NICHT hinein gehören unter anderem: Plastik Spielzeug, Blumentöpfe, Gartenfolien, Textilien, Schaumstoffe - dies alles würde zu Restmüll zählen.
Nachzulesen auch auf der Homepage der Holding Graz bzw auf Homepagen der Gemeinden....

Antworten
Alfa166
0
3
Lesenswert?

Was auch fast niemand weiß

Ist, dass auch Holzsteigen, Jute Säcke, Styropor und kleine Keramiktiegel in die gelbe Tonne gehören! Diese gelbe Tonne ist nicht die Kunststoff-Tonne sondern bezeichnet sich richtig als Leicht Verpackung-Tonne. NICHT hinein gehören Plastik Spielzeuge, Schaumstoffe, Kunststoff Eimer, und ähnliches aus Kunststoff (Plastik) - dies gehört in die Restmüll Tonne. Einfach etwas nachdenken beim entsorgen, war darin etwas verpackt? Wenn ja, dann gehört es eben meistens in die gelbe Tonne.
Nachzulesen unter: www.holding-graz.at/abfall/kundinnenservice

Antworten
Kormoran
1
6
Lesenswert?

die wichtigsten Fragen bleiben unbeantwortet

...wohin mit dem Sackerl fürs Gackerl? wie es scheint glauben zb in meiner Umgebung immer noch viele es gehört in die Botanik. Bitte hier um Aufklärung :D

und Tschik Stummel in den Gulli ist auch noch korrekt oder? :P

Antworten
lapinkultaIII
1
5
Lesenswert?

?

Papiersackerl mit Sichtfenster ist nicht so einfach - das Sichtfenster könnte ja auch Zellophan sein? Dann wäre es ein Fall für´s Altpapier, oder?

Antworten
Hugo00
0
14
Lesenswert?

Unterschiede zw. den einzelnen Städten

In Klagenfurt kommen Joghurtbecher ausschließlich in den Restmüll (nachzulesen in deren Broschüre "Klagenfurt trennt"). Warum gibt es solche Unterschiede?

Antworten
pescador
12
12
Lesenswert?

.

Kärnten halt....

Antworten
ego57
1
24
Lesenswert?

Wobei noch zu sagen ist:

wenn - in Siedlungen z.B. - bei den großen Tonnen der Müll auch nach hinten geworfen würde, hätte mehr Platz. Auch wenn Kartons entweder zerlegt oder mit Altpapier gefüllt im Papiercontainer entsorgt werden!

Antworten
pescador
38
8
Lesenswert?

Kleiner Tipp

Sofort nach Entleerung des Papiercontainers sämtliche Schachteln hinein werfen. Da haben sie auch nicht zusammen gefaltet noch Platz.

Antworten
Kristianjarnig
2
20
Lesenswert?

War hoffentlich(!!) sarkastisch gemeint.

Ansonsten ist der "Tipp" nur eines - egoistisch.

Schachteln zerlegen damit man die Reste schön geschlichtet entsorgen kann. Oder den Karton(so mache ich es) gleich als Altpapiersammelcontainer nutzen bis er randvoll ist.

Der Tipp mit dem "als erster reinschmeissen" (und auf die anderen pfeifen) machen sowieso schon zuviele. Kann mich noch mit grauen an meine Zeit in der Steiermark(Werndorf, Webersiedlung, 2003-2006) erinnern, da haben manche auch alle Container zugemüllt bis es sich nach oben stapelte und wenn das nicht mehr ging wurde eben neben der Tonne weitergestapelt. Motto - nach mir die Sintflut.
Hat mich immer überrascht das da keine Rattenplage herangezüchtet wurde....

Antworten
pescador
21
4
Lesenswert?

Schachteln zerlegen damit man die Reste schön geschlichtet entsorgen kann.

Du hast mich falsch verstanden. Das Zerlegen ersparst du dir, wenn du die Schachteln gleich nach dem Entleeren der Tonne rein wirfst. Da ist noch viel Platz vorhanden.

Antworten
Mein Graz
2
11
Lesenswert?

Tiefkühl-Verpackungen

wie Pizzakarton sind ebenfalls innen beschichtet, auch wenn sie wie Karton aussehen.
Ebenfalls in die gelbe Tonne - den gelben Sack!

Antworten
999999
0
15
Lesenswert?

Danke für den wichtigen Artikel

Zusätzlich bitte noch erwähnen:
Getränkekartons (Tetra-Pack) gehören in die gelbe Tonne, ebenso wie die Pet-Flaschen. Das Luftrauslassen mit nachfolgendem Verschrauben spart etwa 50 Prozent beim Volumen in der gelben Mülltonne ein.
Müll brauch auch nicht für die Mülltonne verpackt zu werden.
Aktuell werden österreichweit mindestens 1.000.000.000 Plastiksackerl verwendet, um Müll zu verpacken.

In den meisten Grazer Restmülltonnen befinden sich etwa 10 bis 25 Prozent Restmüll.
Alles andere sind Wertstoffe, die falsch entsorgt wurden und damit für ein jährliches Geschenk von 20 bis 30 Millionen Euro an die Holding Graz und ihrer EigentümerIn der Ökostadt Graz sorgen - zum Nachteil zukünftiger Generationen.
Wer es nicht glauben kann - einfach bei der eigenen Restmülltonne nachschauen ;-)

Antworten
Mein Graz
0
23
Lesenswert?

@999999

Richtig!

Zu einem Punkt möchte ich trotzdem Stellung nehmen:
Lässt man seine Mülltonne nur 4-wöchig entleeren, bleibt einem bei manchen Dingen fast keine Wahl, diese in einen Plastiksack zu packen, die Geruchsentwicklung ist vor allem im Sommer sonst einfach zu stark (etwa bei Windeln, Küchenrolle mit Fleischsaft getränkt).

Antworten