AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Protestaktion

Identitäre kletterten auf das Dach des ORF-Landesstudios

Rechtsextreme Aktivisten entrollten Transparent und entzündeten bengalische Feuer. Sie konnten noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchten.

Das Landesstudio Steiermark war Ziel der Protestaktion
Das Landesstudio Steiermark war Ziel der Protestaktion (Archivbild) © KLZ/Maria Kanizaj
 

Mit einer Protestaktion sorgten am Montagnachmittag die rechtsextreme "Identitären Bewegung" für kurzfristige Aufregung in Graz St. Peter. Acht Aktivisten kletterten über eine Feuerleiter auf das Dach des Landesstudios Steiermark in der Marburgerstraße, entrollten ein Transparent und entzündeten bengalische Feuer.

Mit der Parole "Kein Geld für #fakenews" auf ihrem Spruchband wollten die Identitären laut einer Mitteilung auf ihrer Facebook-Seite gegen die einseitige Berichterstattung des Senders protestieren. Der ORF mache massiv Propaganda für offene Grenzen, heißt es da. Die Polizei wurde alarmiert, doch die Aktivisten konnten noch vor dem Eintreffen der Streife unerkannt flüchten.

Die als rechtsextrem eingestufte "Identitäre Bewegung" ist bereits mehrmals mit ihrem aktionistische Protest aufgefallen. Im Vorjahr etwa stürmten sie eine Lehrveranstaltung an der Uni Klagenfurt. In Graz stellten sie im August Kartonsärge vor der Parteizentrale der Grünen ab.

Kommentare (26)

Kommentieren
Adler48
5
7
Lesenswert?

Aktionisten

Das der ORF einseitig berichtet ist nun mal Fakt. Aber aussprechen darf man das in unserem Land wohl nicht so offen.....Aber grüne Gutmenschen dürfen in Wien Transparente in die Kameras halten, wo draufsteht "Österreich 46% Nazi".....Wenn man Links genug ist, ist alles OK!

Antworten
hbratschi
5
4
Lesenswert?

@adler, vulgo falke, henderl oder was auch immer...

...wenn der orf nicht deinem offensichtlich braunen schlechtmensch geschmack missfällt, brauchst ja nicht hinschauen. bleibst halt bei deinen dir anscheinend besser passenden blauen propaganda hefterln und videos. und ich befürchte, dass deine 46% eh ziemlich tief gestapelt sein dürften. also freu dich - bist in "bester" gesellschaft...

Antworten
whity1957
4
4
Lesenswert?

Sinn der Aktion?

Na gut, ist ja nichts passiert. Der Vorwurf ist unsinnig, weil die Fake-Rate beim ORF mit Seinen Kontrollorganen sicher geringer ist, als beim Boulevard. Aber was ist der Sinn der Aktion? Dass darüber berichtet wird! Also, ein paar Manderl besteigen das Funkhaus - es gibt ja eine Außenstiege, zünden Leuchtfeuerl an und flüchten vor der Polizei - sehr heldenhaft 😂, die Muraktivisten lassen sich wenigstens verhaften!

Antworten
10c8a22ba9aa47141ec9f5ca102197cc
4
7
Lesenswert?

Wie viel

Aktionistischen Protest gibt es derzeit um das Murkraftwerk ?

Antworten
hbratschi
5
4
Lesenswert?

@klartext

beides gleich besch...eiden

Antworten
wiesengasse10
9
15
Lesenswert?

Was mir so durch den Kopf geht.....

O.K., diese Identitären.....es gibt sie halt einmal.....da ist in der Jugend irgendwas schiefgelaufen und sie haben halt einen gewaltigen Dachschaden davongetragen, oder was weiß ich was. Aber: so viele "Daumen nach unten" auf etliche Vorposter, da kann ich nur den Kopf schütteln.....nehmen die Vollkoffer wirklich überhand bei uns ??

Antworten
baumeister
12
10
Lesenswert?

Ja ...

...anscheinend. Denn so klug und ausgeglichen wie Sie wären halt alle gerne. 3 Beleidigungen in 4 Zeilen schafft halt nicht jeder.

Antworten
vertico1
11
14
Lesenswert?

was erwarten Sie lieber baumeister

Bewunderungen? Huldigungen? Lobpreisungen?

Die Leute, die bei den Identitären mithüpfen, haben einen Dachschaden, das darf man ruhig so beim Namen nennen. Lustigerweise kommt die Aussage "FAKE NEWS" immer von denen, die über den ganzen Tag verteilt nichts anderes tun als FALSCHE Behauptungen zu stellen.
Wenn ich da nur an die FPÖ und unzens...at denke, wird mir schon schlecht.

Antworten
voit60
1
7
Lesenswert?

warst

auch am Dach, wegen Schaden?

Antworten
3770000
5
5
Lesenswert?

Das sollten die in der Türkei probieren...

Bengalische Feuer und Protest gegen Fake News? Waren das Murkraftwerksgegner? Da war ja gerade eine Aktion am Schlossberg...

Antworten
artjom85
8
7
Lesenswert?

Re: 377000

Es gibt einen Unterschied zwischen einer PR-halber umbenannten Neonazi-Bewegung und einer Bewegung, die für den Erhalt der Stadt Graz als nennenswerten Lebensraum eintritt.

Antworten
styrianprawda
0
0
Lesenswert?

@artjom85

Daumen rauf für den ersten Halbsatz, Daumen runter für den zweiten.

Antworten
artjom85
0
1
Lesenswert?

Re: styrianprawda

Wenn sie gegen die zweite Hälfte meines Kommentares belegbare Daten finden, können sie ja dementsprechende Daten in einer Antwort posten - ich bin offen für konstruktive Kritik. Bislang hatte ich aber das tatsächliche Vergnügen, mehrmals mit diesen Leuten in Kontakt zu kommen und kann sie nicht anders beschreiben, ohne mich selbst - und vor allem auch die hiesige Community - anzulügen.

Antworten
H260345H
13
16
Lesenswert?

WAS? Dieser rechtsradikale Verein Unbelehrbarer

wurde noch immer nicht verboten, wurden die FÜHRER noch immer nicht verurteilt und eingesperrt?
Wie lange noch will die Justiz zuschauen, wie diese rechtsrabiaten Vollkoffer staatliches und privates Eigentum zerstören und ganz Österreich verunsichern und ins Chaos stürzen wollen!

Antworten
Lodengrün
8
19
Lesenswert?

Mit der Zerstörung von Volkseigentum

fängt es an. Wie sie überhaupt die Institutionen, Werte, Verbindungen kippen wollen. Diese Aktionen sind aber nicht neu und haben ihre Vorbilder im letzten Jahrhundert.

Antworten
baumeister
11
9
Lesenswert?

null Zerstörung..

...wenn Sie genau lesen würden. Es gibt genau null Zerstörung oder Beschädigung.

Antworten
vertico1
20
44
Lesenswert?

Wärs nicht gscheiter, sie würden auf das Dach der FPÖ Zentrale klettern mit dem Transparent

Nicht mal ein Familienfoto beim Pizzaessen kann der Tempelbergritter über Facebook verbreiten, das nich gefaked ist.

Antworten
anno1988
47
29
Lesenswert?

Was soll bitte daran rechtsextrem sein? Den ORF hält eh kaum einer noch aus.

Antworten
styrianprawda
0
0
Lesenswert?

@anno....

Kann es sein, dass das "19" in Ihrem Nick nur deshalb (zusätzlich) gewählt wurde, um nicht gleich alles klar zu machen?

Antworten
Eyeofthebeholder
19
46
Lesenswert?

@anno1988: Du fragst was an einem faschistischen Verein

der unser Land, unsere Verfassung und unsere Demokratie ablehnt rechtsextrem ist?

Antworten
da82aacaef4464407844cb6051f13c92
18
43
Lesenswert?

Vertrottelte

Vollidioten.

Antworten
Eyeofthebeholder
28
58
Lesenswert?

Höchste Zeit dass dieser staatsfeindliche Verein verboten wird

und seine Anhänger vor Gericht gestellt werden!

Antworten
baumeister
12
6
Lesenswert?

stimmt genau.....

...lebenslang hinter Gitter mit der Bande! "kein Geld für #fakenews" ist ja sowas von staatsfeindlich. Eigentlich doppelt lebenslänglich

Antworten
vertico1
9
10
Lesenswert?

@ baumeister - nix begriffen???

man zerstört gezielt das Vertrauen in die Medienlandschaft und erschafft für die Zielgruppe eine PARALLELWELT, damit sich die Lemminge nur noch in der vorgegebenen Informationsblase bewegen. Alles andere ist die Lügenpresse. Nur FPÖ-TV, unzen....at, sputnik, aula, breitbart etc. sagen die wahre Wahrheit.

Ich für meinen Teil behaupte, dass dieses Verhalten und das streuen von gezielten Falschmeldungen STAATSFEINDLICH ist und die öffentliche Sicherheit gefährdet.

Antworten
voit60
4
12
Lesenswert?

der Meister des Bauens

scheint ein besonders Lustiger zu sein.

Antworten
styrianprawda
0
0
Lesenswert?

@voit60

Eher ein (vor allem "Wahn"-)Witziger.

Antworten