Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz

Regens Franz Josef Rauch verstorben

Als Regens des Grazer Priesterseminars war Franz Josef Rauch viele Jahre für die Ausbildung der steirischen Priester verantwortlich. Am Donnerstag verstarb er nach schwerer Krankheit.

Regens Rauch war jahrelang für die Priesterausbildung verantwortlich
Regens Rauch war jahrelang für die Priesterausbildung verantwortlich © (c) Sonntagsblatt
 

Franz Josef Rauch, eine der prägendsten Priesterpersönlichkeiten der Steiermark, ist am Donnerstagvormittag nach schwerer Krankheit verstorben, wie die Diözese Graz-Seckau mitteilte. Rauch war lange Jahre Regens des Priesterseminars der Diözese Graz-Seckau und des Seminars der Diözese Gurk-Klagenfurt, die beide gemeinsam in einem Haus in Graz beheimatet sind. Der Grazer Bischof Wilhelm Krautwaschl würdigte Rauch als "leuchtendes Beispiel" eines Priesters. Der Kärntner Bischof Bischof Alois Schwarz bezeichnete den Verstorbenen als "umsichtigen, seelsorglich denkenden und handelnden Priesterausbildner".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.