Graz

Kärntner Straße: Totalsperre um 14 Uhr aufgehoben

Zwischen 6 und 14 Uhr Früh war die Kärntner Straße zwischen Don Bosco und der Kapellenstraße in Graz am Donnerstag nicht befahrbar. Die Wasserhauptleitung war gebrochen.

© Jürgen Fuchs
 

Seit Donnerstagfrüh war die Kärntner Straße in Graz gesperrt. "Um 6 Uhr haben wir die Meldung erhalten, dass die Wasserhauptleitung gebrochen ist", sagt Helmut Spanner vom Referat für Bauabwicklung. 

 

Foto © KK

"Auf Höhe des Hauses Nummer 193 ist es zu dem Wasserrohrbruch gekommen", erklärt Spanner. Von Don Bosco bis zur Kapellenstraße ist das Befahren der Kärntner Straße nicht möglich. "In der Früh fahren 20.000 Autos auf der Kärntner Straße. Vermutlich ist es auf den Umleitungsrouten zu Staus gekommen", so Spanner.

Kärntnerstraße: Wasserrohrbruch

Seit 6 Uhr Früh ist die Kärntnerstraße in Graz gesperrt.

Jürgen Fuchs

Weil die Wasserhauptleitung gebrochen ist, ist das Befahren zwischen Don Bosco und der Kapellenstraße nicht möglich.

Jürgen Fuchs

Wenn die Straße nicht unterspült ist, sollte das Befahren ab 14 Uhr wieder möglich sein.

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
1/8

Stadtauswärts wurde der Verkehr über die Harterstraße und den Grillweg umgeleitet. Stadteinwärts über die Kapellenstraße, Alte Poststraße oder die Triesterstraße. 

Seit 14 Uhr ist wieder in beide Richtungen eine Fahrspur geöffnet.

Kommentare (13)

Kommentieren
unicorn13
5
4
Lesenswert?

jeweils 1 Fahrspur frei

sehr interessant, soweit ich weiß gibt es insgesamt nur 3 spuren, wobei eine eine Busspur ist ;-)

Antworten
GrazDriver
1
21
Lesenswert?

@ alle Besserwisser

Eine Wasserleitung kann immer brechen. Soll auch schon bei Neuverlegten passiert sein. Wenn es zur Rush-Hour in der Kärntner Straße passiert, dann brennt es. Ich nehme an, dass sich die Verantwortlichen um baustellen-relevantere Dinge, als den umliegenden Verkehr zu beobachten, kümmern mussten. Wer auf Umleitungsstrecken unterwegs war, weiß es ja sowieso und alle, die hier blöd meckern, sollten vielleicht einmal die Arbeit der Beteiligten selbst in die Hand nehmen.

Antworten
lilimarleen
8
13
Lesenswert?

Wassernetz in Graz marode

Das Wasserleitungsnetz in Graz ist komplett marode-Das weiß jeder im Wasserwerk!!!

Antworten
sigaso
0
15
Lesenswert?

Re: Wassernetz in Graz marode

Na Gottseidank weiß das jetzt auch wer ausserhalb vom Wasserwerk! 👍😂

Antworten
styrianprawda
7
8
Lesenswert?

"Vermutlich ist es auf den Umleitungsrouten zu Staus gekommen"

Ich finde, jemand in dieser Position sollte das WISSEN, nicht bloß VERMUTEN.

Entweder haben die Zuständigen in der Stadt keine Ahnung oder man kommuniziert nicht miteinander.

Antworten
sigaso
0
8
Lesenswert?

Re: "Vermutlich ist es auf den Umleitungsrouten zu Staus gekommen"

Was hast du dann von dem Wissen? Löst sich der Stau dadurch in Luft auf?
Ausserdem kam die Aussage von den Herrn der Bauabteilung, dem kann das herzlich egal sein. Der hat andere Sorgen!

Antworten
homerjsimpson
0
6
Lesenswert?

Wenn du Ktn Straße im Morgenverkehr ausfällt,

dann hat es definitiv Staus gegeben an einem Werktag, da muss ich nicht mal was wissen. Aber eine lässige Aussage...

Antworten
8lzbxjxhb4a1664zvsif3lzzqxmykhet
8
6
Lesenswert?

Ist kein Jahr her oder?

Waren wieder "Experten" am Werk

Antworten
zx6d5xf42yhvuw8ak9442g7hv1biq7vo
0
3
Lesenswert?

@ImSinneDerAgb

Klar, da wurde ja auch die gesamte Hauptleitung - die gesamte Länge der Kärntner Straße ausgetauscht. * -_- *

Haben Sie jetzt alle Artikel der Kl Z mit Ihrem Wissen versehen oder noch was vergessen?

Antworten
sigaso
1
7
Lesenswert?

Re: Ist kein Jahr her oder?

Die Experten schreiben doch alle in den Kleine Foren!

Antworten
MIB
3
6
Lesenswert?

das war bei der Kreuzung Alte Poststraße - Harterstraße

Antworten
Bertl1970
3
12
Lesenswert?

Baustelle

Bitte liebe KLZ Redakteure eine Kapellenfeldstrasse gibt es dort nicht-es sollte richtigerweise Kapellenstrasse heissen-bitte berichtigen....

Antworten
didiausgraz
2
8
Lesenswert?

war der

lehrbub

einer von vielen....

Antworten