Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz Gries

"Geisterhaus" wird neu belebt: Studentenheim und Wohnungen kommen

Die seit Jahren leer stehende "Dominikanerkaserne" im Bezirk Gries soll schon bald Studierende beherbergen. Zur Grenadiergasse ist ein Neubau auf "Stelzen" geplant.

Das historische Gebäude an der Hofhinterseite - im Bildhintergrund zu sehen - wird saniert, an der Front zur Straße ist ein Neubau geplant.
Das historische Gebäude an der Hofhinterseite - im Bildhintergrund zu sehen - wird saniert, an der Front zur Straße ist ein Neubau geplant. © KK
 

Nur wenige Gehminuten vom Grazer Hauptplatz entfernt schlummert die „Dominikanerkaserne“ in der Grenadiergasse seit Jahren im Dornröschenschlaf. Wo jetzt der Putz von denkmalgeschützten Mauern bröckelt und 9000 Quadratmeter ungenutzt leer stehen, könnten bald Studierende und Wohnungsmieter einziehen. Treibende Kraft hinter dem Projekt: eine Investorengemeinschaft rund um den Immoentwickler und -investor Wiga, seit dem Frühjahr in Besitz der Liegenschaft.

Kommentare (2)

Kommentieren
flachzange
1
4
Lesenswert?

Gemeinnützige Unternehmen Greenbox - das Who-is-Who der Grazer VP:
http://www.greenbox.co.at/ueber-uns-2/

iMissionar
0
3
Lesenswert?

Ja, und das auch noch erfolgreich

Zu den Preisen einen top Service zu bieten, das müssen andere erst einmal nachmachen. Die nicht gemeinnützigen Immobilienprojektfonds, die auf Kosten der Studenten schön Kasse machen wollen, gibt es zur Genüge.