Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bluttat

Vier Hubschrauber und 60 Ambulanzen im Einsatz

Die Wahnsinnstat in der Grazer Herrengasse löste eine Großaufgebot der Einsatzkräfte aus: "Wir haben alles aus der Region mobilisiert", so der Sprecher des Roten Kreuzes Steiermark, August Bäck".

© (c) APA/ELMAR GUBISCH
 

Angesichts der großen Anzahl von Verletzten, die ein Amokfahrer in der Grazer Innenstadt am Samstagmittag niedergestoßen hat, waren ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz: Rund 60 Kranken- und Notarztautos waren in Herrengasse und Hauptplatz, der ÖAMTC hatte vier Rettungshubschrauber im Einsatz.