AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Radiogesicht

Der neue Ö3-Wecker aus Graz

Der Grazer Philipp Hansa ist das neue Gesicht des „Ö 3-Weckers“. Ein Gespräch in Wien über seine Kindheit an der Mur, sein neues Leben und seine Ambitionen zum Schauspielen. Von Michael Kloiber

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Moderator Philipp Hansa
Moderator Philipp Hansa © Christian Müller
 

Die ersten Tage als Moderator des „Ö 3-Weckers“ sind für Philipp Hansa gezählt. Sein Resümee: „Da geht noch mehr!“ Zufrieden ist der gebürtige Grazer mit sich selten: „Ich bin selbst mein schärfster Kritiker.“ Der 24-Jährige hat soeben eine Sendung fertigmoderiert, es ist gerade einmal 9 Uhr. Hansa wirkt müde. Das Aufstehen um zwei Uhr morgens ist für ihn (noch) keine Routine: „Das einzig Positive ist, dass ich um diese Uhrzeit sofort aufspringe – man hat den Adrenalinkick. Wenn ich bis acht Uhr schlafe, dann drücke ich oft noch 15 Mal die Schlummertaste“, lacht er.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren