Cold-Case

Mordfall Heinz Kern wird nach 40 Jahren neu beleuchtet

Kann der Giftmord am Grazer Tanzlehrer Heinz Kern nach vier Jahrzehnten doch noch geklärt werden? Das Cold Case-Management des Bundeskriminalamtes sucht nach neuen Spuren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Repro: Hans Breitegger
 

Kein Mörder darf sich sicher fühlen, denn Mord verjährt nicht: Derzeit prüft das Bundeskriminalamt im 40 Jahre zurückliegenden Giftmord am Tanzlehrer Heinz Kern, ob es noch verwertbare Spuren gibt, wie Thomas Mühlbacher, Leiter der Staatsanwaltschaft Graz der Kleinen Zeitung bestätigt. "Uns fällt ein wissenschaftlicher Beweis, danach suchen wir", so der STA-Chef.