Entscheidung

Humana muss in Graz ihre Container abziehen

Vergleich vor Gericht: Humana zieht Altkleider-Container ab. Holding Graz schreibt die Sammlung heuer neu aus.Von Bernd Hecke

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Container waren mit Ketten versperrt
Die Container waren mit Ketten versperrt © KK
 

60 Container, mit einer Kette versperrt, sodass man seine Altkleider gar nicht entsorgen konnte, sorgen seit Monaten für Irritation in der Landeshauptstadt. Darauf findet sich überdies eine Telefonnummer, bei der man die Hausabholung für die Mode von gestern bestellen kann.

Kommentare (16)
Nora
2
9
Lesenswert?

Privatgrund

Was ich auf meinem Privatgrund aufstelle geht niemanden etwas an, sofern nicht die öffentliche Sicherheit gefährdet ist.
Und da kann die Holding Kopf stehen! Ziviler Ungehorsam ist gefordert! Sonst sehen wir uns bald in einer bevormundeten Welt, bzw. Diktatur wieder!

F3UXXNYHU9I0SF8I
0
0
Lesenswert?

Re: Privatgrund

Natürlich können sie auf ihrem Grund aufstellen was sie wollen. Nur, z.B. hier im Fall von Altkleidersammlungbehälter ist das ziemlich egal - da kommt es nur darauf an ob der Sammler selbst eine Genehmigung zum Sammeln hat oder nicht.

modisaster
1
11
Lesenswert?

die Holding Graz ist eine einzige Mafia

vom Strom,Wasser,Kanal,Abfall,Flughafen und Co bis zum Tod/Bestattung.
Diesem Verein zu entgehen ist so gut wie unmöglich ob lebend oder Tod, eine einzige Frechheit welche Monopol Stellung die Holding hier besitzt.

modisaster
1
6
Lesenswert?

und wer glaubt die heimische Wirtschaft profitiert von

der Holding irrt gewaltig, der Einkauf läuft ausschließlich nach "Bestbieter Prinzip" also der billigste Lieferant erhält den Zuschlag, meist ausländische Produkte und Dienstleistungen die hier zum Zug kommen :-( Grrrr

F3UXXNYHU9I0SF8I
1
0
Lesenswert?

Es gibt bereits genug private Bestattungsunternehmungen...

...auch Strom oder Gas können sie von anderen Anbietern beziehen. Und Kanal, Wasser... ach ja, privatisieren wollen wir doch auch nicht, oder?

IX274L0WY4UWZZBE
3
6
Lesenswert?

Altkleider in den Müll?

Ist es das was gewollt wird?

F3UXXNYHU9I0SF8I
4
2
Lesenswert?

Es gibt genug Sammelcontainer...

...von der Holding. Sie können die Kleidung bei der Caritas, in den Carla Läden, aber auch in der Sturzgasse abgeben.

Bewohnerin2
0
0
Lesenswert?

also bevor ich in der Weltgeschichte herumfahre...

muss ich meine Sachen nun leider in den Müll werfen....echt schade....und ich werf im Monat mindestens einen rießen Sack voll in den derzeit noch vor meinem Haus stehenden Container.

Tinitfax
2
16
Lesenswert?

Die Altkleidersammlung ist ein Riesengeschäft. Tonnenweise werden die Altkleider nach Afrika verschifft und dort auf den Märkten verkauft.

Ichbins2
7
1
Lesenswert?

so ein Schwachsinn!!

Können Sie ihre Aussage belegen??

modisaster
0
2
Lesenswert?

in Google eingeben: ALTKLEIDER AFRIKA

und ein bisserl einlesen ... schadet nie

turnovsky
2
15
Lesenswert?

und

damit die Wirtschaft in Afrika zerstört.

Sternschnuppe8
4
4
Lesenswert?

Altkleider

werden von mit persönlich an österreichische Bedürftige übergeben

F3UXXNYHU9I0SF8I
0
4
Lesenswert?

Wie und wo machen...

...sie das?

goje
1
3
Lesenswert?

Re: Wie und wo machen...

kostnixladen gratkorn, diverse kleidertauschmärkte, diverse fb-gruppen, mutter-kind-haus in graz...

F3UXXNYHU9I0SF8I
0
0
Lesenswert?

Ok, danke...

...ich geb sie aber auch an ausländische Bedürftige weiter...