AltausseeNeue Straße zum Loser "wie Lobautunnel in Wien"

Geplante Zufahrt zum Loser entzweit Parteien: Liste Dialog verweist auf Gutachten, das das Projekt für "denkbar ungeeignet" hält. ÖVP und SPÖ wollen ein einreichfähiges Projekt aufbereiten - dann soll es eine Volksabstimmung geben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Straße zu den Salzwelten in Altaussee
Die derzeit bestehende Zufahrt zum Loser - vorbei an zahlreichen Häusern und Höfen sowie auch durchs gesamte Ortszentrum - soll durch die neue Zufahrt ersetzt werden © Veronika Höflehner
 

Für die Liste "Dialog lebenswertes Altaussee" ist es ein Verbrechen wider die Natur: die geplante Neuzufahrt von der Salzkammergut-Bundesstraße zum Skigebiet Loser und den Saline-Stollen am Sandling. Franzbergstraße wird die Verbindung, die eigentlich mehr Idee denn konkretes Projekt ist, genannt.

Kommentare (1)
mdaemon2020
0
0
Lesenswert?

Einreichfähiges Projekt

Erst über ein genehmigungsfähiges Projekt kann abgestimmt werden, alles andere ist Humbug. Erst dann liegt das Projekt in allen Details am Tisch und kann hinsichtlich der Auswirkungen und Kosten beurteilt werden.