Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarVom Zerfleischen hat keiner etwas

In regelmäßigen Abständen bekriegen sich Gegner und Befürworter der großen Beutegreifer. Zur Lösungsfindung ist das aber höchst kontraproduktiv.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Viel Wirbel um den Wolf © AB Photography - stock.adobe.com
 

Der Wolf sorgt also wieder einmal für Aufregung im Bezirk Liezen. Wer einmal schon Landwirte über das Raubtier reden hat hören, kann sich gut vorstellen, wie hitzig die Debatten am Mittwochabend in Aigen wohl gewesen sind. Wie zu erwarten, wurde hier der Ruf nach Abschuss laut. Dass das nur mäßig zielführend ist, hat nicht nur Bezirksbauernkammerobmann Peter Kettner dargelegt. Nein, das zeigt auch allein schon die Tatsache, dass die großen Beutegreifer eigentlich ausgerottet waren. Und jetzt allesamt wieder zurück sind - die einen lassen mehr von sich hören, die anderen weniger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren