Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bei Rallye München-Barcelona am StartRadkäppchen und der böse Golf auf großer Fahrt

Vier junge Ennstaler starten am Samstag bei der Rallye München-Barcelona. Mit zwei "technisch quasi generalüberholten" 3er Golf Variant und äußerst kreativen Teamnamen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Team „Der böse Golf“ mit Manuel Bartl und Robin Schimpel, Team „Radkäppchen“ mit Georg Titschenbacher und Simon Seeberger © KK
 

4000 Kilometer, tausende Höhenmeter, enge Serpentinen, Staub und Hitze - das sind die Herausforderungen, die auf die Teilnehmer der Rallye München-Barcelona warten. Und somit auch auf vier junge Ennstaler, die beschlossen haben, sich heuer in dieses Abenteuer zu stürzen. Schon im Juli des Vorjahres haben sie sich dafür angemeldet und weil man für die Teilnahme ein mindestens 20 Jahre altes Auto braucht, im folgenden November einen VW 3er Golf Variant mit Allradantrieb im Mürztal abgeholt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren