Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue DokumentationVorhang auf für 90 Minuten Dachstein

Neue „Land der Berge“-Doku in Spielfilmlänge von Markus Raich – Vorpremiere im Schladminger Klangfilmtheater.

Marlies Czerny und Andreas Lattner klettern in Begleitung von Bergführer Heli Rettensteiner die legendäre „Steiner-Route“ © Land der Berge
 

Der Ausseer Alpinist und Bergretter Markus Raich, einer der besten Bergfilmer Österreichs, trägt die Hauptverantwortung für die neueste „Land der Berge“-Produktion, die dem Dachstein gewidmet ist. Ein Jahr lang wurde am und rund um den Berg gedreht – bei jedem Wetter, in allen Jahreszeiten und teilweise auch in extremen Situationen. Raich fasst zusammen: „Es war eine große Herausforderung, die mich als Produzent, Kameramann und Gestalter an meine Belastungsgrenzen gebracht hat. So etwas gelingt nicht als Einzelkämpfer, sondern nur mit einem perfekt eingespielten Team vor und hinter der Kamera – wie bei einer guten Seilschaft.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren