Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auf Reiteralm und PlanaiZwei Sommerbaustellen im Wettlauf mit dem Winter

Auf zwei großen Skibergen im oberen Ennstal wird mit Hochdruck an der Fertigstellung zweier neuer Seilbahnen gewerkt. Sowohl beim Bau der Schoberbahn auf der Reiteralm, als auch bei der Lärchkogelbahn auf der Planai liegt man aber gut im Zeitplan.

Der Wintereinbruch der vergangenen Tage verzögerte die Arbeiten an der neuen Lärchkogelbahn auf der Planai nicht wesentlich © Planai-Bahnen
 

Mitte Oktober und von den Bergen der Region lacht der erste Schnee. Das ist der Stoff, aus dem Seilbahnerträume gestrickt sind. Zumindest normalerweise.

Kommentare (2)

Kommentieren
Ragnar Lodbrok
6
0
Lesenswert?

Angesichts der globalen Erderwärmung und Neuestens auch Corona

ist es unverständlich wie man in dieses Sportsegment noch investieren kann. in dieser Branche wird es in den nächsten 10 - 20 Jahren gewaltig krachen. Anstatt sich schon jetzt Alternativen zu überlegen werden Millionen verpulvert.

Letti22
0
2
Lesenswert?

Laut ihrem Kommentar,

müssten sich alle einsperren und ja nicht‘s mehr investieren......
Geht ja sowieso alles den „Bach“ runter!!