Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus im Bezirk Liezen46 Neuerkrankungen und 65 Patienten im Spital

Die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Coronavirus im Bezirk Liezen - hier halten wir Sie auf dem Laufenden.

© stock.adobe.com
 

12.00 Uhr: Zwei neue Todesfälle

Zwei neue Todesfälle wurden Freitagmittag bekannt: Ein Mann (Jahrgang 1936) und eine Frau (Jahrgang 1933) starben mit dem Coronavirus. Insgesamt gibt es im Bezirk seit März 22 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

11.30 Uhr: 65 Hospitalisierungen

Die neuesten Zahlen aus den Krankenhäusern des Bezirkes: 65 Personen werden am Freitag wegen Covid-19 behandelt. 43 davon im LKH Rottenmann, zehn in LKH Bad Aussee und zwölf in Schladming. Fünf Personen sind auf der Intensivstation.

11.00 Uhr: Massentests im Bezirk laufen

In drei Tranchen soll der Bezirk durchgetestet werden, informiert die Bezirkshauptmannschaft. Teststationen wird es vorerst im Volkshaus Stainach, dem Congress Schladming und im Liezener Kulturhaus geben.

Kommentare (21)
Kommentieren
Katharina4
1
8
Lesenswert?

Darf einen nicht wundern

Wenn man die Erzählungen hört wie es am Wochenende und Montag in den Geschäften noch zugegangen ist

gb355
3
35
Lesenswert?

Na,ja

Einzig die verantwortungslose Lebensweise jedes Einzelnen ist schuld an diesem Chaos!

Ennstaler
9
21
Lesenswert?

Egal welche Region im Bezirk...

Die Leute, vor allem die Jungen sind extrem mobil und "me first" regiert ungeniert - Eigenverantwortung kennen viele sowieso nicht - so wird es immer düsterer im Bezirk. Der Bund hat den Ball elegant an die Länder weitergespielt und das Land ist wie immer zögerlich bis zum letzten Abdruck (siehe März-abwarten was die anderen machen). So wird es zunehmend schwieriger für den kommenden Winter... wenns so weitergeht rennen wir wieder sehenden Auges in den nächsten Lockdown. Ganz vorne dabei viele Gastronomen denen auch nur die schnelle Maut wichtig ist....vielen herzlichen Dank.

Jansky
4
19
Lesenswert?

Region...

Und solange ihr hier keine konkreten Aussagen wie Region z. B Ausseerland, Paltental usw bekanntgebt interessiert mich das ganze nur am Rande. Ich finde, dass steht uns zu...

gb355
4
9
Lesenswert?

Na,ja

....sie werden es nicht schaffen,
Oder es ist gar nicht geplant,uns zu informieren.
Diese Zahlenwurschtlerei wird uns noch viel Unangenehmes
bringen und unser System lacht sich eins!

gb355
6
8
Lesenswert?

Na,ja

Wann hat eine Zeitung jemals bei 63 Kranken, egal welche Kh,
Ein Wort berichtet?
Wir sind schon verängstigt und zerstört genug, könnts schon einmal zurückstecken....mehr als vorsichtig sein können wir nicht.
.

Hirsemann
9
17
Lesenswert?

Was bringen diese Zahlen?

Was bringen diese vollkommen sinnlosen Zahlen? Wenn interessieren Gesamtinfektionszahlen seit Beginn, wenn nirgends die Zahl der Genesenen angeführt ist?
Wieviel sind Zuhause, wieviele im Spital, wieviele auf Intensivstation?
Eine Zeitung sollte eigentlich Informationen liefern und nicht Verwirrung stiften....

gb355
13
9
Lesenswert?

Na,ja

Und abermals die Frage:
Infiziert oder krank????
Und jetzt keinen debatten Roten Daumen!!
Wer weiß schon, welche Bakterien und Viren jeder im Körper trägt!!

Panky
0
6
Lesenswert?

Was heißt da „Erkrankungen“

.....??

3589611SCHW
2
14
Lesenswert?

Immer der gleiche Satz

Könnten Sie bitte den ersten Satz einmal weglassen? Es ist sehr mühsam, wenn man wochenlang immer wieder das gleiche lesen muss.

gb355
8
5
Lesenswert?

Na,ja

Monatelang.. die gleich lange Wurscht...sie wird immer länger...um 1,2,3 Fälle....
......schürt die Angst immer von neuem....wir brauchen dringend
einen Mutmacher...

covi
3
1
Lesenswert?

?

Darf man hier keine Kommentare mehr ab geben?

covi
8
3
Lesenswert?

NUR ZUM NACHDENKEN


...www.kleinezeitung.at › lebensart › gesundheit › Influenza.

Laut den Fachleuten gab es 2015/2016 in Österreich um die 247 Influenza-Todesfälle. 2016/2017 waren es mit 4.454 (errechnet) deutlich mehr. Etwa 2.868 Influenza-Opfer 2017/2018 waren es laut den Schätzungen in der vergangenen Saison im vollständigen Beobachtungszeitraum für die saisonale Virusgruppe.

gb355
12
10
Lesenswert?

Na,ja

Liebe KZ gebts doch einmal die lange Liste der Fälle weg.
Denn sonst werden wir(Leser,Jahrzehnte lange Abonnenten)noch nervenkrank und reif für die Psychiatrie, wenn uns schon Corona nicht trifft.
Hier wäre endlich Mutmache angesagt, wenn schon die Regierung nur schwarzmalt.
Die Psychologie fehlt euch Zeitungmachern total!!!!!

gb355
10
12
Lesenswert?

Na,ja

....es würde die Glaubwürdigkeit der Regierung stärken...
...es würde den Leuten endlich vielleicht doch die Angst nehmen,denn mangels der genaueren Angaben MUSS man fast vermuten, dass viel Hochspiel und Panikmache das Volk unmündig gemacht werden soll????

Ennstaler
8
17
Lesenswert?

Interessant...

Wäre es, wie viele Touris sich in der Region aufgehalten haben und dann daheim pos. getestet wurden. Kann ja fast nicht sein bei den Massen die heuer im Sommer da waren, dass da gar nichts gewesen sein soll....oder wurde das contact tracing auf das Saisonende verschoben???? Irgendwie kann man den Angaben und Zahlen nicht mehr so recht trauen hab ich den Eindruck. Nicht dass um himmelswillen irgendwas herbeigesehnt wird - aber für die Heimischen wären solche ehrlichen Zahlen von Bedeutung

gb355
7
13
Lesenswert?

Na,ja

Wie lange wird diese I tüpferl Reiterei und sehnsüchtige Warterei auf jeden neuen Fall
Noch weitergehen.
Das ist doch krank!
Richtig"Leben lernen" ist doch die Devise, oder...

pehe99
1
11
Lesenswert?

97% negativ....

und worauf bezieht sich diese Prozentangabe.... auf alle Tests seit Beginn oder letzte Woche oder Monat, solche Angaben stiften nur Verwirrung, sie sollten entweder präzise sein oder sonst unterbleiben ebenso ist die Gesamtanzahl der positiv getesteten Personen zwar interessant aber wirklich relevant sind doch nur die aktiven Infektionen.....

gb355
7
11
Lesenswert?

na ja..

Wahnsinn, EIN neuer Fall!!

beneathome
1
2
Lesenswert?

Immer zu spät

Warum stehen auf der Homepage des Ministeriums nun 117 für Liezen?

gb355
0
5
Lesenswert?

Na,ja

Endlich ist die Formulierung:
"108 -- seit dem Ausbruch"klar ausgedrückt....Danke!