AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Skifliegen Kulm Die größten Fans trotzten dem Wetter

Autogramm- und Selfiejäger kamen trotz widrigster Verhältnisse auf ihre Kosten. Auch viele Einheimische besuchten den ersten Tag an der Schanze zwischen Tauplitz und Bad Mitterndorf.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Viele nutzten den Freitag für Fotos mit Andreas Goldberger © Veronika Höflehner
 

Richtiges Wetterpech hatte das Skifliegen am Kulm am ersten Tag des Bewerbes. Von der Früh weg gab es Schneeregen und scharfe Windböen, die die letzten Arbeiten am Gelände für das Organisationsteam nicht einfacher machten. Immer wieder wurden Transparente vom Wind abgerissen, zudem sammelte sich das Regenwasser in großen Seen im Zuschauerraum. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren