Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ramsau am DachsteinHallenbad-Umbau mit vielen Hürden

Nach langen Streitereien zeigt sich das Ramsauer Dachsteinbad nun runderneuert. Am ersten Jännerwochenende gab es gleich einen Rekord.

Im Dezember wurde das „Dachsteinbad“ mit Aqua-Track-Bahn und 260 Quadratmeter großem Fitnessstudio eröffnet © Photo-Austria
 

Das Ramsauer Schwimmbad hat eine schwierige Geschichte hinter sich. Seit den 70er Jahren ein Zankapfel am Hochplateau, wurde die Sanierung 2018 bereits in der Planungsphase abrupt beendet – wegen „massiver Baukostenüberschreitungen“, so Bürgermeister Ernst Fischbacher damals.

Kommentare (1)
Kommentieren
Fischbacher
0
0
Lesenswert?

Hallenbad-Kosten???

2018 wurde das Hallenbad nicht gebaut, dar der Kostenrahmen
ca. zwischen 3,5 - 3,7 Millionen betragen hätte. Nicht finanzierbar hieß
von Seiten des Bürgermeisters. Es darf keinen Euro mehr kosten.
Jetzt nach Umbau mit neuen Planer sind wir bei ca. 4,5 Millionen, und alles ist gut und besser. Und die genauen Kosten sind noch gar nicht auf den Tisch.
Finanziert hauptsächlich aus der Kurabgabe, die von den
Gästen in der Ramsau bezahlt werden muss.
Und genau diese Gäste kriegen jetzt keine Ermäßigung mehr, auch nicht mit der Wintercard. ( Gästekarte).