Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vier Feuerwehren im EinsatzFeuer in Scheune vernichtete sieben Bienenvölker

Ein vermeintlicher Waldbrand entpuppte sich in der Nacht auf heute, Freitag, in St. Gallen als eine in Flammen stehende Scheune. Sieben Bienenvölker fielen dem Brand zum Opfer.

Vier Feuerwehren standen im Einsatz © FF Oberreith/Weißensteiner
 

Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Pkw-Lenker, der auf der B117 (Buchauer Straße) in Richtung Admont unterwegs war, einen vermeintlichen Waldbrand in einiger Entfernung der Bundesstraße und verständigte die Einsatzkräfte. Als diese eintrafen, fanden sie eine bereits in Vollbrand stehende Scheune vor, die als Bienenhütte Verwendung fand.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren