Graz, LiezenDiese sechs Musiker wurden vom Landeshauptmann geehrt

Junge Musiker aus dem Bezirk, die bei Leistungsabzeichen-Prüfung ausgezeichnete Ergebnisse ablieferten, wurden von Hermann Schützenhöfer empfangen.

Die Geehrten aus dem Musikbezirk Liezen © Foto Fischer
 

Fast 2300 steirische Musiker haben im vergangenen Jahr Prüfungen zum Musikerleistungsabzeichen absolviert. Die Besten wurden am vergangenen Donnerstag von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der Aula der Alten Universität in Graz geehrt – darunter waren mit Franz Moritz und Philipp Schernthaner vom Musikverein St. Martin am Grimming, Eva-Maria Schiefer (Marktmusikkapelle Irdning), Tanja Pfister (Marktmusikkapelle Gaishorn-Treglwang), Stefanie Schweiger (Musikverein Aigen im Ennstal) und Tanja Zeiringer (Musikverein Stadtkapelle Rottenmann) auch sechs junge Musiker aus dem Bezirk Liezen.

Die Geehrten aus dem Musikbezirk Gröbming Foto © Foto Fischer

„Die Blasmusik ist ein wichtiges Bindeglied in den Gemeinden und für viele Menschen Wegbegleiterin bei freudigen und traurigen Anlässen. Dieser Empfang soll ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung für ihre musikalischen Leistungen sein und als zuständiger Referent für die Blasmusik danke ich den Musikerinnen und Musikern für ihr persönliches Engagement“, betonte Schützenhöfer.

In den 287 steirischen Gemeinden sorgen insgesamt 393 Musikkapellen nicht nur für musikalischen Genuss und Unterhaltung, sondern tragen durch ihre über 19.000 Mitglieder aktiv zum Vereins- und Gemeinschaftsleben bei.

Kommentieren