AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PyeongchangLisa Unterweger hält heute bei Olympia die weiß-grüne Fahne hoch

Die 23-jährige Langläuferin tritt heute in der Disziplin klassisch/Freistil 4 mal 5 Kilometer an. Sie ist das "Nesthäkchen" der Mannschaft.

Langläuferin Unterweger tritt heute an in klassisch/Freistil 4x5 Kilometer
Langläuferin Unterweger tritt heute an in klassisch/Freistil 4x5 Kilometer © GEPA pictures
 

Es ist ein Jetlag - nur irgendwie andersherum: Wenn Lisa Unterweger heute Samstag auf die Loipe geht, zeigt die Uhr schon in Pyeongchang 18.30 Uhr. In Österreich ist aber erst 10.30 Uhr. 

Um sich nicht komplett neu aufs Umfeld einstellen zu müssen, hat Unterweger die Haferflocken für den Brei mitgenommen, den sie sich in Korea jeden Tag zum Frühstück kredenzt. "Zu Mittag und am Abend esse ich aber das, was es für alle Teilnehmer gibt. Nur was rohes Obst und Leitungswasser betrifft, bin ich zurückhaltend."

Wie die Ramsauerin ihre Tage verbringt, postet sie regelmäßig auf Facebook. "Meine Freunde zu Hause haben schon die ganze Saison über mitgefiebert", erzählt sie. "Als aber bekannt geworden ist, dass ich auch bei Olympia dabei bin, sind noch einmal unglaublich viele Likes und Kommentare auf Facebook dazugekommen. Das hat mir enorm viel Kraft gegeben und mich motiviert."

Olympia ist für sie aber nicht nur Wettkampf, sondern auch "der große Traum jedes Sportlers." Ihre Vorbilder? Mikaela Shiffrin - "sie arbeitet so hart und hat schon so viel erreicht" und: Marcel Hirscher. Ihr schönster Sieg bisher? "Als ich als Kind die österreichischen Meisterschaften gewonnen habe." Heute hat sie die nächste Chance auf einen besonderen Moment - diesmal bei den Olympischen Spielen. Wobei eines immer gleich bleibt: "Meine Eltern fiebern immer mit mir mit, jetzt eben vor dem Fernseher." Wobei sie sich eines Sache schon jetzt gewiss ist: "Es werden nicht die letzten Olympischen Spiele für mich sein."

Die Ramsauerin war bereits für den Sprintwettbewerb auf der Loipe
Die Ramsauerin war bereits für den Sprintwettbewerb auf der Loipe Foto © GEPA pictures

Kommentieren