Prozess in GrazSchwangere Gattin geschlagen? Freispruch für 27-Jährigen

Tschetschene wies vor Gericht Schuld von sich. Gattin, die seinerzeit Anzeige erstattet hat, wollte nicht aussagen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/HERBERT NEUBAUER
 

Weil er seine im siebten Monat schwangere Frau mit wuchtigen Schlägen gegen Kopf und Körper schwer verletzt haben soll, musste sich ein Tschetschene (27) gestern am Grazer Straflandesgericht verantworten. Die Frau soll bei dem Vorfall Hämatome und eine Schädelprellung erlitten haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen