Prozess in GrazSoldat irritierte seine Kameraden mit Hitler-Bart und Führergruß

„Es war nur kasperlhaftes Verhalten“, meint der Angeklagte vor Gericht. Er wurde verurteilt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Prozess am Straflandesgericht © 
 

Von seinen Vorgesetzten fühlte sich der ranghohe Soldat erniedrigt: „Ich durfte als Küchengehilfe nur mehr Dosen aufmachen und Sackerl aufschneiden“, schildert der 48-jährige Steirer seinen
Karrieresprung nach einem Disziplinarverfahren. „Das war Mobbing“, schildert er nun am Grazer Straflandesgericht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen