Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zwei tödliche Unfälle"Rodeln ist nicht der ungefährliche, harmlose Familiensport"

Oberösterreicherin starb, nachdem sie mit Familie die Rodelbahn verlassen hatte und über Skipiste talwärts fuhr. Experten warnen, das Risiko beim "nicht-gefährlichen Familiensport" zu unterschätzen.

© KK
 

Tiefe Betroffenheit herrscht bei den Mitarbeitern auf der Hochwurzen und bei Planai-Geschäftsführer Georg Bliem: "Man denkt natürlich an die Familie. Und fragt sich gleichzeitig, wie so etwas passieren konnte? Warum die Familie die Rodelbahnspur verlassen hat und dann bei der Skipiste runtergerodelt ist?"

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen