Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

1566 Unfälle im JahrDas sind die fünf gefährlichsten Kreuzungen in Graz

Vier Unfälle mit Personenschaden pro Tag passieren in Graz im Schnitt. Wo es am öftesten kracht, wo die Politik handelt und warum es auf uns alle ankommt.

Auch bei der Merkur Arena kracht es besonders oft.
Auch bei der Merkur Arena kracht es besonders oft. © Juergen Fuchs
 

Radfahrer, die aus Angst auf dem Gehsteig fahren und damit Fußgänger zur Seite drängen; Autofahrer, die beim Abbiegen trotz Grün für Fußgänger einfach weiterfahren; Hupkonzerte ungeduldiger Pkw-Lenker: Wenn man nur fünf Minuten an der großen Kreuzung Elisabethiner-/Lazarett- und Josef-Huber-Gasse verbringt, versteht man rasch, warum diese zu den gefährlichsten der ganzen Stadt zählt.
Macht etwas! Hier kracht es regelmäßig“, hat Tristan Ammerer vor Kurzem Alarm geschlagen. Der grüne Bezirksvorsteher hat damals innerhalb einer Woche selbst drei Unfälle in Kreuzungsnähe beobachtet. „Und vergangene Woche schon wieder einen, wo es einen Radfahrer erwischt hat.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

BigC
3
2
Lesenswert?

Verkehrsstadträtin???

Mir ist schon klar, dass man nicht jeden Unfall verhindern wird können. Aber von der Verkehrsstadträtin Kahr hätte ich mir zumindest irgendwelche Aktivitäten und Aktionen gewünscht.

stern000
0
25
Lesenswert?

Verhalten

Schon vor Jahren wurde über Verhaltensregeln- kurz u prägnant- diskutiert, jedoch nicht umgesetzt!
Wertschätzung und Rücksichtnahme sind für viele heute Fremdwörter- das erkennt man auch daran, dass viele in den 30er Zonen glauben, es handle sich um eine Mindestgeschwindigkeit!!!