Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz Kärntner erfand Klopapier-Diebstahl, weil er mehr Medikamente benötigte

Bei neuerlicher Einvernahme stellte sich heraus, dass der Raubüberfall nur vorgetäuscht war. Der Mann wird angezeigt.

© Remistudio - Fotolia
 

Mitte Oktober erstattete (wie berichtet) ein 22-jähriger Kärntner in einer Polizeiinspektion in Graz die Anzeige über einen angeblichen Raub. Er gab an, von einem Unbekannten attackiert und beraubt worden zu sein. Dabei seien ihm Bargeld, eine Stofftasche mit Medikamente und eine Packung Toilettenpapier gestohlen worden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

rosen123
5
29
Lesenswert?

Armer Mensch

So ein armer Kerl - weis dich nicht anders zu helfen - helft ihm doch - nicht mit Anzeige -schaut was los ist -warum ?