Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Corona-PartyGerhard Hirschmann tritt von allen politischen Ämtern zurück

Bei einem der vier jungen Männer, die bei der Corona-Party in Heiligenkreuz am Waasen angetroffen wurden, handelt es sich um den FPÖ-Landtagsabgeordneten Gerhard Hirschmann. Er entschuldigte sich zunächst für den Vorfall - jetzt tritt er zurück.

Gerhard Hirschmann FPOe Landtag Steiermark
© Hanschitz
 

Der freiheitliche Landtagsabgeordnete Gerhard Hirschmann erklärte heute Nachmittag seinen Rücktritt von allen politischen Funktionen.

Kommentare (43)

Kommentieren
rouge
5
84
Lesenswert?

Der einzig logische Schritt

Und jetzt suhlen wir uns in der Opferrolle.
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Für Volksvertreter gelten eben andere Maßstäbe.

tannenbaum
4
71
Lesenswert?

Wetten,

In sechs Monaten ist der wieder voll da! Das kennen wir schon!

feringo
4
95
Lesenswert?

Meinungen in der Keinen Zeitung

Demokratie und freie Meinungsäußerung von Bürgern in Medienforen haben Wirkung.
Mal ein Danke an die "Kleine Zeitung"!
Sache: Hirschmann wurde erledigt

sonniboy
6
96
Lesenswert?

Wenigstens hat er das Rückgrat, zurückzutreten.

Der Tiroler Gesundheitsladesrat ist noch immer in Amt und Würden. Aber die behörde hat ja auch keine Fehler gemacht ...

mobile49
3
14
Lesenswert?

welches rückgrad?

????

mobile49
2
7
Lesenswert?

rückgrat

freudscher verschreiber

Scaurus
3
35
Lesenswert?

Rückgrat wäre es, ohne in groß inszenierter Opferrolle seine Familie vorzuschieben.

Mein Graz
5
49
Lesenswert?

@sonniboy

Ich sehe das etwas anders! Es dauerte 2 (!!!) Tage bis der Herr zurück tritt!
Da war es wohl eher der mediale Druck, dem er sich beugen musste.

Dass andere noch immer nicht zurück getreten sind bedeutet ja nicht, dass da einer mehr Rückgrat hat als diejenigen, die sich noch immer vom Futtertrog nicht weg bewegen.

Dazu kommt, dass ich bei den Blauen schon öfter miterlebt hab, dass ein "Einzelfall" nach kurzer Absenz "geläutert" wieder auftaucht.

voit60
2
48
Lesenswert?

Der wartet noch auf den Platter

um zusammen zurück zu treten.

cleverstmk
5
62
Lesenswert?

Wielange??

So wie Landauer fuer ein paar Wochen? Good bye Zukunftshoffnung, auf Nimmer Wiedersehen

Lepus52
14
79
Lesenswert?

Eine besoffene G'schicht

wie bei Strache. Einzelfall!

stev
10
112
Lesenswert?

Skandal

Die FPÖ von Skandal zu Skandal eine Partei die einfach nicht in eine Regierung gehört !!!!!

Geerdeter Steirer
8
55
Lesenswert?

Da gibt es eben nur eine Lösung Hr. Hermann, diese ist nun auf dem Druck und dem Gerechtigkeitssinn der Bürger geschehen!!

Zitat von Hermann: "Ich erwarte mir, dass auch all jene, die ihn in den letzten Tagen beschimpft, verunglimpft und medial attackiert haben, diesen Schritt zur Kenntnis nehmen“, so Hermann abschließend."

Jede andere Entscheidung hätte sich als blanker Hohn titulieren lassen!!

Lodengrün
10
65
Lesenswert?

Er tat das was

was man von einem Mann in seiner Position(!?!) als gegeben voraussetzen darf. Hier rettete Kunasek seinen Ruf. Und wie nicht anders zu erwarten wird gleich auch dazu die Opferkarte ausgepackt: ............Sie haben in den letzten Tagen persönliche Beschimpfungen, Beleidigungen und enorme Diffamierungen über sich ergehen lassen müssen.

Lodengrün
5
34
Lesenswert?

Na Rotschrichler, vulgo Bläulinge

hätte der junge Mann bleiben sollen? Ich weiß, war wie bei den anderen Eures Schlages eine Jugendsünde. Und wenn ein Herr Eustacchio, Winter,.... das in Anspruch nimmt wird man das auch bei Herrn Hirschmann tun dürfen. Gell?

Haheande
6
72
Lesenswert?

Rücktritt

Sofortige Einsicht und Rücktritt wäre richtig gewesen, aber besser spät als nie....jedenfalls trotzdem kein Vorbild für irgendjemand

Geerdeter Steirer
7
55
Lesenswert?

Die realen Reaktionen von den Bürgern haben diesen unbeherrschten Jungspatzen aus den Angeln gehoben, .......

das ist auch gut so da Menschen in solchen Situationen und Positionen Verantwortung und Pflichtbewusstsein beispielhaft vorleben "müssen"!!
Hochmut kommt stets vor dem Fall !!

Stratusin
7
84
Lesenswert?

Respekt,

habe ich vor anderen Leuten. Das man für die Auswirkungen einer dummen Aktion Respekt habe soll, wirkt jetzt befremdlich!

Kommentare 26-43 von 43