In 250 FilialenFür jede "Steiermarkflasche" gibt's bei Spar jetzt Geld zurück

Seit zehn Jahren gibt es die Mehrwegflasche für steirischen Wein. Jetzt sollen Kunden mit einer Pfand-Aktion stärker darauf aufmerksam gemacht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Präsentierten Neues zur Steiermarkflasche: Wolfram Sacherer (Wohnbaugruppe Ennstal), GF Christian Krainer (ÖWG), LR Hans Seitinger, Günther Rauch (Weinhof Rauch), GF Christoph Holzer (SPAR Steiermark und Südburgenland) © steiermark.at/Streibl
 

Über 300 steirische Winzer füllen ihren Wein bereits in die Steiermarkflaschen ab. Das System, das vor zehn Jahren vom Land Steiermark, der Weinbauabteilung der Landwirtschaftskammer und "Spar" ins Leben gerufen wurde, funktioniert so: Weinbauern verwenden die sogenannte Steiermarkflasche (diese gibt es je nach Weinsorte in heller Farbe, mittel oder dunkler), welche die Kunden wieder retournieren können. Möglich ist die Rückgabe bei 180 der 300 Weinbauern oder bei 250 Spar-, Eurospar- und Interspar-Standorten steiermarkweit (vor zehn Jahren hat man mit sechs Filialen gestartet). Hier geht's zu den teilnehmenden Betrieben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!