Corona-Fall19 Polizisten und Landesrat nach Politiker-Besuch am Nationalfeiertag in Quarantäne

Der obersteirische Agrarlandesrat Hans Seitinger und der Brucker Stadtrat Helmut Sommer statteten am Nationalfeiertag drei Polizeidienststellen einen Besuch ab. Jetzt müssen 19 Polizisten zu Hause bleiben, weil sie Corona-Kontaktpersonen sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Landesrat Hans Seitinger und LAbg. Cornelia Izzo waren mit Stadtrat Helmut Sommer unterwegs und müssen jetzt ebenfalls das Haus hüten © Ulf Tomaschek
 

Seit heute Vormittag hat er es schwarz auf weiß: Der Brucker Stadtrat Helmut Sommer (ÖVP) ist an Corona erkrankt. Dies, obwohl er zweimal geimpft ist. Die unangenehme Begleiterscheinung: Am Nationalfeiertag war Sommer - zuvor korrekt auch noch einmal getestet - noch unterwegs, um Seite an Seite mit dem obersteirischen Agrarlandesrat Hans Seitinger, ebenfalls ÖVP,  diversen Polizeidienststellen einen Besuch abzustatten: Bruck, Kapfenberg, Kindberg und St. Marein. Die 19 beteiligten Polizisten sind laut Pressestelle derzeit vom Dienst freigestellt, weil als mögliche Kontaktpersonen an die Gesundheitsbehörde gemeldet.

Kommentare (17)
Dianthus
6
49
Lesenswert?

Ein Vorbild

ist dieser Stadtrat. Er ist geimpft und lässt sich regelmäßig testen. Als er Kontakt mit einem Menschen, welcher Corona-Symptome aufweist, hat, lässt er sich wieder testen. Dieser schlägt dann leider positiv an. Er meldet es gleich den Gesundheitsbehörden und meldet ebenfalls alle Menschen mit denen er Kontakt hatte. Ja perfekt so soll es gemacht werden. Danke Herr Sommer!

andy379
18
20
Lesenswert?

Nicht zu vergessen,

dass diese PR-Aktion des Super Stadtrates auch noch viele Polizisten in Quarantäne gebracht hat ☝️

MrTillman35
5
68
Lesenswert?

Verhalten korrekt.

Ich finde das eigentlich begrüßenswert, wenn sich ein Politiker am Nationalfeiertag bei den Einsatzorganisationen bedankt. Auch, dass ein Geimpfter sich bevor er wohin geht testen lässt ist ein löbliches Verhalten. Das jetzt jemand einen Impfdurchbruch hat ist einfach Pech.
Ich verstehe nicht warum das eine Meldung wert ist, wo die Person mit Namen und Foto gezeigt wird - hat diese doch alles richtig gemacht.

Gelten Personen die Geimpft sind nicht als K2? Wieso müssen die Polizisten daheim bleiben?

madermax
1
9
Lesenswert?

Dachte mir gerade dasselbe...

Zitat: „Personen, die bereits vollständig immunisiert (2-mal geimpft) wurden, gelten ab Tag 14 nach der vollständigen Immunisierung für 12 Monate als K2.“

Kann natürlich auch sein, dass diese 19 ungeimpft waren…

winequeen
7
49
Lesenswert?

Job

Es ist nunmal der Job, wenn nicht sogar die Pflicht eines Politikers, Menschen zu besuchen, vor allem jene, die Dienst für die Gesellschaft versehen. Also warum regt man sich darüber auf??

stprei
8
65
Lesenswert?

Skandal

Der Versuch, das hier zu skandalisieren ist doch für nix: Hier wurde mehrfach getestet, geimpft, man war vorsichtig und hat nochmals am Abend bei ersten Anzeichen getestet.

Das ist weder ein Argument gegen ein (freiwillige) Impfung, die doch was bringt, wie man in anderen Artikeln liest. Die Impfung macht nicht unverwundbar, die Impfung verhindert aber mit hoher Wahrscheinlichkeit einen schweren Verlauf. Ganz ähnlich wie bei der Grippeimpfung.

Noch ist es ein Grund sich darüber aufzuregen, dass Politiker an Feiertagen grundsätzlich jene besuchen, die Dienst an der Gesellschaft tun, wie etwa Polizei, Krankenhäuser und Pflegeheime, Feuerwehren, Verkehrsleitstellen. Das zeigt Wertschätzung und bringt Sichtbarkeit für jene, die sonst eher verborgen jeden Tag für die Gesellschaft da sind. Und die Angelobungen beim Bundesheer sind am 26. Oktober auch für viele Politiker Pflichttermine.

regiro
2
34
Lesenswert?

K1, die geimpft sind,

werden ja auf K2 verkehrsbeschränkt zurückgestuft. Wieso sollten die behördlich abgesondert werden?
Und wenn sie sich unsicher fühlen: FFP2 Maske rauf und volle Räume meiden.

Bobby_01
67
28
Lesenswert?

War wohl

Höchst überflüssig diese Tour für das ego der Politiker.
Zahlen die nun auch die Quarantäne Ausfälle?

stprei
7
52
Lesenswert?

Alternativ

Die Alternative heißt dann, man hat keinen Bezug zu den Wählern oder der Bevölkerung.

Diese Touren sind nicht überflüssig, weil sie denen, die besucht werden Sichtbarkeit und Wertschätzung geben, während alle anderen daheim den freien Tag genießen.

Solche Besuche haben in Österreich eine lange Tradition quer durch alle politischen Lager.

Schladming47
120
29
Lesenswert?

Impfung

Da sieht man wieder das die Impfung auch nichts hilft. Bin zwar geimpft vertraue das ganze nicht mehr. Man sollte jetzt trotzdem alle Maßnahmen aufheben und auf Eigenverandwortung umstellen

pescador
9
20
Lesenswert?

auf Eigenverantwortung umstellen

Der war wirklich gut, vielen Dank! :-))

stprei
10
42
Lesenswert?

Jammern

Dann bitte nicht jammern, wenn kein Krankenhausbett frei ist. Oder die Gastro und der Handel wieder zusperren müssen.

Diese Ansicht ist so unglaublich einseitig, das ist fürchterlich. Und unglaublich egoistisch, da es viele Leute gibt, für die diese Erkrankung sehr bedrohlich und gefährlich ist.

Welche Maßnahmen beschränken denn jetzt noch? Das bisserl Maske tragen? Das tut doch keinem was.

Und für den durchschnittlichen Urlaub in Asien lässt man sich freiwillig und kostenpflichtig impfen, damit man fröhliche Instagram-Bilderl herzeigen kann, wie gut es einem nicht geht.

Diese Impfskepsis ist sowas von scheinheilig.

maka_
89
26
Lesenswert?

Ja

Alle Coronakranke in meinem Bekanntenkreis sind doppelt geeimpft-keiner von den ungeimpften ist erkrankt... Schon seltsam und da kommen mir auch schon Zweifel auf...

KarlZoech
0
8
Lesenswert?

@ maka_: So was aber auch. Zufälle gibt's....

Und wie wäre es, wenn Sie gar Fakten vorlegen könnten? Nicht nur unbewiesene Behauptungen in Raum stellen?

Mein Graz
1
17
Lesenswert?

@maka_

Es ist so toll, dass man in einem Forum nie den Wahrheitsbeweis erbringen muss.
Man kann so schön alles hinschreiben.... und findet immer jemanden, ders glaubt.

Immerkritisch
8
65
Lesenswert?

Eigenverantwortung!

DER Witz des Tages!!! Sie sind wohl Gastronom oder Hotelier.......

Schladming47
53
13
Lesenswert?

Eigenverantwortung

Weder noch!! Sondern ein mündiger unbescholtener Bürger nicht wie manche Politiker