SALUS 2021Gesundheitspreise für Alzheimerhilfe, GSFG und Telefonseelsorge

Zum 13. Mal vergab der Gesundheitsfonds Steiermark Preise für Projekte im Gesundheitswesen. Preisträger beschäftigten sich mit Menschen im Alter und in seelischen Notlagen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Josef Harb (ÖGK), Sylvia Müller, Inna Vartschenko und Andrea Hohl (SALZ), Juliane Bogner-Strauß © Gesundheitsfonds
 

Der Gesundheitsfonds Steiermark zeichnet jedes Jahr Projekte aus dem Gesundheitswesen aus, die "konsequent systematische Qualitätsarbeit" verfolgen. Am Donnerstag erfolgte im Rahmen einer Feier in der Aula der Alten Universität in Graz die Preisübergabe des "SALUS" 2021. Chefarzt Georg Psota, Geschäftsführer der Psychosozialen Dienste in Wien drängte dabei in seiner Keynote zur Eile bei der Umsetzung von Projekten zur Bewältigung der psycholosozialen Folgen der Pandemie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!