Wollte keine Drogen kaufen18-Jähriger zückte Schreckschusspistole und zielte auf Steirer

In der Marschallgasse, Graz-Lend, wurden Samstagnacht drei Männer von drei Jugendlichen mit einer Schreckschusspistole bedroht. Die Männer haben die angebotenen Drogen abgelehnt, woraufhin es zum Streit gekommen ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jedi-Master/Adobe Stock
 

In der Marshallgasse, Graz-Lend, eskalierte Samstagnacht ein Drogenverkauf: Drei Syrer (18 bis 20) boten gegen 2.30 Uhr drei Männern Drogen zum Verkauf an. Als die Opfer (23 bis 25) verneinten, zückte ein 18-jähriger in Graz wohnhafter Syrer eine Schreckschusspistole und zielte auf die drei Männer. Diese liefen unmittelbar darauf davon und verständigten den Polizeinotruf.