350 österreichische FälleSteirischer Corona-Cluster nach Kroatien-Party steigt massiv an

Bereits 53 steirische Fälle nach Mega-Fest auf Zrce, zahlreiche weitere werden erwartet. Österreichweit wurden bis zu 350 Infizierte registriert, mehrere von ihnen waren bereits doppelt geimpft. Laut Veranstalter waren 8000, nicht wie von den Behörden kolportiert 19.000, Gäste vor Ort.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Austria goes Zrce/KK
 

Am Donnerstagnachmittag tagten die zuständigen Gremien des Landes Steiermark wieder - und berieten über die aktuelle Lage zu den Reiserückkehrern des Party-Festivals "Austria goes Zrce". 22 Steirerinnen und Steirer wurden bis Mittwochnachmittag bekanntlich positiv auf das Coronavirus getestet - sie dürften sich auf der Veranstaltung in Kroatien angesteckt haben. Am Abend hat die Stadt Graz ihre Zahl nochmals nach oben korrigiert - zehn zusätzliche Betroffene kamen hinzu, mit Stand Donnerstagnachmittag steht die Steiermark damit bereits bei 53 infizierten Party-Rückkehrern. Österreichweit umfasst der Cluster offiziell rund 250 Infizierte, Bundesrettungsrettungskommandant Gerry Foitik sprach auf Twitter gar von über 350 Betroffenen. Tausende Kontaktpersonen mussten in Quarantäne.

Kommentare (67)
Stony8762
0
2
Lesenswert?

Danny

Das mit dem W-Lan sehen hat man mir versprochen!😂😝

rehlein
8
11
Lesenswert?

@DannyHanny

Wurde eh von der KLZ gelöscht - hab es vorher noch gelesen, und mir meinen Teil gedacht, sowas geht ja gar nicht:(

Grämen Sie sich nicht!

Gewisse user nehme ich überhaupt nicht ernst, von anderen denke ich mir meinen Teil - machen Sie es genauso.

Wir werden weder die Welt, noch die Menschen ändern.

Ich werde aber niemals müde werden, weiterhin meinen Standpunkt zu vertreten, das machen ja die, die eine andere Meinung haben, auch.

Man muß eine andere Meinung akzeptieren und respektieren, aber man muß nicht ausfallend werden.

Deshalb - ich freue mich schon auf Sie und freeman;)
Wie sagte er so süß: im panic room:)

Mein Mann hat herzlich darüber gelacht: sein geliebter Weinkeller ein panic room:)

Wir können das dann auch auf unsere Terasse verlegen, da sind wir im Freien, und minimieren damit auch noch ein Restrisiko.
Man kann ja nicht Wasser predigen und Wein trinken.... dabei trinke ich gar keinen Alkohol....:)

Stemocell
8
6
Lesenswert?

Zumindest bei dem Punkt mit

der Nazikeule kann ich diesem anderen Nutzer zu 100% zustimmen. Auch ich wurde in einer weit zurückliegenden Diskussion von DannyHanny als ‚rechter Verschwörungstheoretiker‘ bezeichnet, ohne jeden Grund.

DannyHanny
3
3
Lesenswert?

Stemocell!

Wenn Sie einen User zustimmen, der mit Nazi Ausdrücken glaubt, eine Diskussion bestreiten zu müssen......dann sind Sie vielleicht doch genau das, an was ich mich nicht erinnern kann, Sie genannt zu haben!

35319cd1ae6eda8de8aa5653d48c495c
24
10
Lesenswert?

Der gewisse User bin ich ;)

Will das rehlein wirklich einen Kleine-Zeitung-Cluster riskieren, indem es im Keller mit anderen Menschen auf engstem Raum feiert?
Wein saufen und Wasser predigen? Wie komm ich als Steuerzahler dazu, eure möglichen Krankenstandstage zu zahlen? Und schon mal was von Long Covid gehört? - das kann euch genauso erwischen!! Bitte tuts das nicht....

carlottina22
3
6
Lesenswert?

Ach, Styriart

lassen Sie doch ein wenig Smalltalk und Spaß zu.

rehlein
8
16
Lesenswert?

@styriart

Vielleicht lesen Sie meine oben stehende Antwort, dann erübrigt sich meine Antwort hier, ok?

Ansonsten:
Der Weinkeller ist sehr groß - also 3 Menschen dort können seeeeeeeeeeeeehr viel Abstand halten, und hat einen Ausgang zu unserer Terasse, also kein Problem unsere Panik im Freien in den Griff zu kriegen;)

Wie ich oben auch erwähnte, trinke ich keinen Alkohol.

Aber lesen Sie einfach meine Antwort an DannyHanny, bevor Sie hier vor Panik in IHREN Keller gehen müssen;)

Lieben Gruß an Sie;)
Macht heute richtig Spaß hier;)

Reipsi
11
15
Lesenswert?

Für wie blöd

halten Sie die Bevölkerung !

DannyHanny
1
6
Lesenswert?

Reipsi

Glauben Sie wirklich, das Sie dort bekannt sind?

freeman666
18
39
Lesenswert?

§ 179 StGB Fahrlässige Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten

Wer die im § 178 mit Strafe bedrohte Handlung fahrlässig begeht, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 720 Tagessätzen zu bestrafen.
Einen Vorsatz §178 StGB wird man wohl (hoffentlich) nicht finden, aber in der Haut des Veranstalters möchte ich nicht stecken.
Zivilrechtlich kommt sowieso eine Lawine.

isteinschoenerName
4
57
Lesenswert?

"Wir haben das nicht kommen sehen"

Danke, danke, danke! You made my day! :-D

Jelineck
3
49
Lesenswert?

Vollimmunisiert

Wenn einige es waren, dann waren es viele tausend nicht!

kog1
12
44
Lesenswert?

Das Hygienekonzept hat vermutlich vorgesehen,

dass sich vor der Abreise in Ö alle mit einem Frischetuch die Hände desinfizieren. Und allein die Existenz von Covid 19 löste bei den Veranstaltern offenbar schon vor der Infektion eine Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten aus. Reziprokes long covid...
Büßen müssen wieder einmal alle über wirtschaftliche Kollateralschäden.

rehlein
10
16
Lesenswert?

@kog1

Ich bitt Sie, lieber kog, das ist ja die größte Schikane der Regierung, was Sie als wirtschaftlichen Kollateralschaden bezeichnen;)

Es werden gesunde Menschen abgesondert und Quarantänen verhängt - sowas von unnötig und komplett falsch!
Wie können Sie da nur von büßen schreiben - nein, das geht gar nicht!

Ich hoffe Sie erkennen den Sarkasmus in meinem Kommentar - ich stimme Ihnen nämlich 100%ig zu!

steirischemitzi
6
22
Lesenswert?

Uppsi

"...von den bis Mittwoch bekannten 38 Betroffenen, hatten 33 zumindest die eine Impfung, 13 waren vollimmunisiert" - rechnen kann er...

steirischemitzi
4
11
Lesenswert?

Uppsi 2.0

das "die" ghört weg - bevor's wer kritisiert :)

BrokenC
6
59
Lesenswert?

Nicht Überraschend...

Kein Kontrollen am Nachmittag vor Ort. Das Personal in den Clubs trug keine Masken und keine Ahnung ob die überhaupt jemals getestet wurden.
War vorauszusehen... aber Hauptsache der Umsatz stimmt!

HannesK
1
1
Lesenswert?

Ein Riesengeschäft und weitere Monsterveranstaltung auf Pag

Das schrieb ich ja heute schon deutlich; ein Riesengeschäft für
österr. und kroatische Veranstalter
und die Regierung in Zagreb schläft weiter, denn ein weiteres Monsterfest ist auf Pag vorgesehen!

35319cd1ae6eda8de8aa5653d48c495c
64
12
Lesenswert?

Geiles Festl

Medizinisches Problem gibts bei den Partytigern eh keine (jaaaa, ich weiß, Ausnahmen gibts immer, aber die gibts bei jeder Grippe auch) - und dass sich ungeimpfte früher oder später infizieren war ja auch klar, einige davon erkranken natürlich auch schwer - aber wenn man einen angebotenen Schutz in Form der Impfung nicht annimmt, dann hat man in so einem Fall halt Pech gehabt. Dass Arbeitgeber mit der Quarantäne keine Freude haben versteh ich, aber das hat die Regierung so beschlossen und nicht die Mitarbeiter!!
Beneidenswert - ich wär gern dabei gewesen....

rehlein
3
7
Lesenswert?

@styriart

Ich finde es auch schade, dass Sie nicht dabei waren.

Sowas ist wirklich beneidenswert. Vielleicht schaffen Sie es beim nächsten Großevent?
Irgendwo wird ja wohl noch so ein "geiles Festl" stattfinden!

Europa ist groß, da findet sich schon was, ansonsten bei diesen Veranstaltern anfragen, wann sie wieder so eine tolle, NACHHALTIGE Veranstaltung aufziehen.
Und da sind Sie dann dabei;) Sie schaffen das!

Vorschlag wäre auch in eines der Hochinzidenzgebiete zu fahren und sich dort zu amüsieren - der Ballerman würde sich da z.B. anbieten - könnte Ihnen gefallen dort.

Ich freu mich dann so richtig für Sie, wirklich!

froed
9
54
Lesenswert?

Ganz überraschend

Videos im Internet sagen eh alles. Auch wenn man die Erzählungen hört, dass man vor Ort quasi ein Foto von seinem Hund auch herzeigen hat können... So genau wurde da geschaut

Stony8762
5
56
Lesenswert?

---

'Wir haben das nicht kommen sehen wollen' würde besser passen.

rehlein
8
59
Lesenswert?

"Wir haben das nicht kommen sehen"

Mei liab...

Wenn man sich die homepage des Veranstalters anschaut, und die Fotos im Netz von dieser Veranstaltung, dann sieht man nur Massen von jungen Menschen eng an eng, Alkohol, Musik, tanzen auf engstem Raum, Poolparties, mit 2000-3000 Teilnehmern, aus ganz Ö zusammengewürfelte Wohngemeinschaften, volle Busse zur An- und Abreise, usw.

Die Veranstalter behaupten es wären überhaupt nur 8000 Österreicher dort gewesen - komisch ist nur dass allein aus OÖ 8000, und aus der Stmk. 1000 dort waren - von den anderen Bundesländern wurden noch keine genauen Zahlen bekannt gegeben.

Ich kann mir vorstellen, dass bei einem vollbesetzten Fußballstadion, wo die ganze Veranstaltung inkl.Anfahrt, kontr. Einlaß, Spiel, etc. das ein paar Std. beansprucht, zwar Infektionen sein werden, wäre unrealistisch das bei mehr als 10.000 Besuchern nicht anzunehmen.

Aber hier hat die Jugend 1 ganze Woche Vollgas durch Party gemacht - und dann kommt: "wir haben das nicht kommen sehen".

Ok, jetzt sieht man es.

Bin nur neugierig wie groß dieser cluster noch wird.

Gut, dass es junge, gesunde Menschen sind, da werden das fast alle gut wegstecken - die Hoffnung beruht nur darauf, dass sie nicht andere anstecken, die älter oder aus dem Risikobereich kommen.

Bis jetzt sind schon mehrere tausend Kontaktpersonen abgesondert, nur von diesem einem cluster - die finden`s sicher auch ganz lustig, und die Arbeitgeber sicher noch mehr, die konnten das nämlich auch nicht kommen sehen.

makhe
8
79
Lesenswert?

Wenn man Zrce kennt,

dann weiß man, dass es sich hier um ein zügelloses Saufgelage handelt.Derartige Veranstaltungen sind höchst verantwortungslos und gehören verboten. Schon im Vorjahr haben derartige Veranstaltungen in Kroatien dazu geführt, dass das Land in Verruf gebracht wurde. Offensichtlich hat man daraus nichts gelernt. Leidtragende sind dann wieder all jene die zivilisiert ihren wohlverdienten Urlaub in Kroatien verbringen wollen.
Übrigens, geimpft heißt nicht, dass man nicht infiziert werden kann.

DearReaders
1
10
Lesenswert?

Nix gelernt

Denke mir dasselbe. Voriges Jahr galt Novalia als Coronaschleuder, im September war dann Schluss mit lustig. Werden wohl alle daraus gelernt haben, denkt man sich. Irrtum!
Nur kann die Regierung heuer nicht wieder dicht machen wie im Spätsommer/Frühherbst 2020, was dann die Camper, Segler und Nicht-Partywütigen büßen mussten. Heuer lassen wir uns den Urlaub von euch nicht vermiesen!

Dr.B.Sonnenfreund
22
101
Lesenswert?

Egal

Ob 19.000 oder 8.000 Partgäste, jeder vernünftige Kommentar erübrigt sich da für mich als Mediziner, zum Handkuss kommen dann Familien mit Kindern die wegen der Einreisebestimmungen ihren Urlaub stornieren werden müssen. Ein großes Danke an die Partysüchtigen...

carlottina22
4
17
Lesenswert?

So ist es leider

Dr.B.Sonnenfreund.......

Elli123
79
25
Lesenswert?

Anzahl der Infizierten

Vpr kurzem hat es noch geheißen, dass diese Zahl keinen mehr interessiert. Die Auslastung der Intensivstationen sei nur mehr relevant. Oder geht es doch wieder um die Impfpropaganda? Baby lass dich impfen 😜

DearReaders
3
12
Lesenswert?

Wirft uns zurück

Das Konzept dieser Veranstaltung, die angesprochene Zielgruppe und Pandemiebekämpfung, das passt halt einfach nicht zusammen. Natürlich werden nicht viele Betroffene ernsthaft erkranken, schon gar keiner sterben. Aber es wirft uns halt wieder ein paar Schritte zurück. Wäre alles so leicht vermeidbar, wir könnten trotz steigender Infektionszahlen relativ normal leben, würden wir nur auf solche Mega-Events verzichten.

Fisherfriend6
11
95
Lesenswert?

Na klar...

.."Wir haben das nicht kommen gesehen".....waren wohl die Äuglein der Veranstalter mit Euroscheinchen verklebt!

Dr.B.Sonnenfreund
13
45
Lesenswert?

Richtig

Und nochmals richtig !!!

techwag
75
18
Lesenswert?

Vollimmunisiert...

:) :) :) hauts de impfungen weg!!!

DannyHanny
7
73
Lesenswert?

Techwag

Echt mühsam......echt mühsam!
Zum 100x ......auch ein geimpften Mensch kann sich infizieren, hat aber zu wenig Viruslast in sich um andere zu infizieren! Aber auch hier gibt es Ausnahmen ( ca. 5 - 10%), er/ sie wird nicht erkranken aber die Mitzi Tant die auf Facebook gelesen hat, das ihr durch die Impfung Hörner wachsen und sich deshalb nicht impfen lässt, die wird es erwischen!
Eine 100% Immunisierung wird es nie geben, das ist unrealistisch! Oder beissen Sie auch keine Zecken mehr, weil Sie die Impfung haben?
Gefährdet sind nicht die Geimpften, sondern die ungeimpften Kontaktpersonen und die nicht geimpften, infizierten Personen!

Balrog206
29
14
Lesenswert?

Danny

Wehe mir wachsen morgen Hörner ( nr 2 ) !!! So ich frage auch zum 100 mal wie lange will man gesunde die zufällig positiv sind noch einsperren mit allen K1 dazu !! ? Die KrH sind leer , fast alle die gefährdet sind wurden geimpft , und der Virus wird nicht verschwinden sagen die Experten !
In meinem Unternehmen zur Zeit 3 Personen in Quarantäne plus deren K1 und keiner spürt nur irgendwas ( Ü 50 )

rehlein
4
9
Lesenswert?

@Balrog

Nur weil ` s mich interessiert:

Warum sind in Ihrem Betrieb 3 Personen in Quarantäne und haben nix - wird bei euch regelmäßig durchgetestet, oder wieso wissen die 3 Arbeitskollegen dass sie positiv sind? Oder haben die sich zufällig alle 3 ohne Symptome testen lassen?
Gibt es merkwürdige Zufälle....

Ansteckung untereinander in der Firma prinzipiell unmöglich?

Balrog206
3
3
Lesenswert?

Sind

Am selben Arbeitsplatz in einem Raum , eine ist testen gegangen bzgl 3 G , und die andern 2 mussten als K1 nat auch in Quarantäne ! 1 war negative 1 positiv alle ohne Symptome ! Jetzt wo auch Urlaubszeit in allen Firmen ist , ist das nat super !!

rehlein
1
5
Lesenswert?

@Balrog

Verstehe....

Aber ist es nicht gut, dass diese 3 rausgezogen wurden, damit die eventuell (noch) negative und die 2 pos. Personen, nicht noch andere anstecken?
Keine Symptome zu haben heißt ja nicht, dass diejenigen, die sie vielleicht noch anstecken könnten, dann auch asymptomatisch sind.

Dass es für die verbleibenden jetzt in der Urlaubszeit hart ist, kann ich sehr gut verstehen, das tut mir leid für Sie, wirklich!

Ich hoffe Sie müssen dafür nicht auf Ihren Urlaub verzichten!

LG

Balrog206
1
0
Lesenswert?

Danke

Sind zum Glück mit einer anderen Art v Tätigkeit beschäftigt da kann ich sowieso nicht helfen ! Trotzdem frag ich mich wann ein Ende kommen soll ! Impfgegnern werden sich auch v dem ganzen testen nicht überzeugen lassen , und da haben wir einige !

rehlein
1
4
Lesenswert?

@Balrog

Ob meine Tätigkeit ein Glück ist, hmm.... naja, ich mach es gerne, aber wenn man 1 1/2 Jahre nur Leid und Elend sieht, das ist kein Glück, nein.

Ende? Nicht absehbar, wenn es weiter so viele Menschen gibt, die dagegen arbeiten.

Und richtig, Impfgegner kann man nicht überzeugen, leider.

Aber ich lese hier in den Kommentaren auch immer sehr viel negative Verstärkung, indem man die Maßnahmen verteufelt, oder anderweitig Zweifel und Kritik an sinnvollen Maßnahmen sät.
Das hilft dann natürlich nicht für ein Ende der Misere.

Positive Verstärkung wäre sinnvoller.

LG

Jelineck
7
20
Lesenswert?

Schon einmal

etwas von Long Covid gehört?

Balrog206
9
4
Lesenswert?

Ja

Gehört schon für Long sind es trotzdem noch immer wage aussagen ! Und zu Long gehört auch zb wennst 3 Wochen danach noch Symptome bzw Einschränkungen hast , heißt aber nicht ein Leben lang oder !!!! Nach zb einem Beinbruch hast wie lange Einschränkungen 🙈

rehlein
3
4
Lesenswert?

@Balrog

Sorry Balrog, aber da liegen Sie falsch.
Für long covid gibt es keine wagen Aussagen, sondern dafür gibt es genug ausreichende Diagnostik, die dieses Krankheitsbild bestätigt.
Da es Covid aber erst seit 1 1/2 Jahren gibt, gibt es auch long covid noch nicht so lange, aber es ist eine anerkannte Krankheit, und wird von den OGK und PVA mit Therapien und Rehas unterstützt.
Bitte lesen Sie sich in die Materie besser ein, bevor Sie hier ein Urteil abgeben, das nicht der Realität entspricht.
Ich kenne ehemalige Pat., die noch immer mit der Sauerstoffflasche gehen müssen, und trotzdem nach kurzen Strecken außer Atem sind - ein scheußlicher Zustand für die Betroffnen.

Lesen Sie mal in die Gruppe "long covid Austria" rein.....

Ich will hier nicht belehren, aber informieren Sie sich bitte besser über long covid.

Wir haben entlassene Pat, aus der 1. Welle, die noch immer an long covid leiden, reduzierte Lungenfunktion, Herz-Kreislaufprobleme, neurologische Probleme, und viele andere schwerwiegende Probleme, die sie sehr beeinträchtigen.
Viele davon sind nicht mehr arbeitsfähig, und wissen nicht ob sie es noch mal werden.

Bitte diese long covid- Pat. nicht ins Lächerliche ziehen, die leiden wirklich unter immensen gesundheitlichen Problemen.
Danke!

Kommentare 26-67 von 67