Grüner PassGeimpft, getestet, genesen - und jetzt kommt noch ein viertes Zertifikat

Die Situation für Genesene, deren Infektion länger als sechs Monate zurücklag, war beim Grünen Pass bisher verwirrend. Die Frage: Reicht EU-weit eine Teilimpfung aus?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zum Impf-, Test- und Genesenen-Zertifikat kommt noch im Juli ein weiteres hinzu - für Genesene mit einer Teilimpfung © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Genesene, so lautet die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums, sollen nur eine der beiden Teilimpfungen von Biontech-Pfizer, Moderna oder AstraZeneca bekommen - und das sechs bis acht Monate nach der Infektion. Der Grund: Da die Betroffenen in der Regel bereits Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben, wirkt diese eine Impfung wie ein Booster - beschleunigt die Schutzwirkung also massiv.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Nadu1205
0
0
Lesenswert?

An die Redaktion

Gibt es hier schon Neuigkeiten bezüglich des Grünen Passes `?

Danke

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

@Nadu1205

Infos zur momentanen gesetzlichen Lage finden Sie in folgendem Artikel: https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/6009294/Verordnungen-zu-neuen-CoronaRestriktionen-erlassen

Freundlichen Gruß.

Fotomandalas
60
19
Lesenswert?

Univ. Doz. Dr. Gerd Reuther

Impfungen - Segen oder Fluch? - Univ.-Doz.(Wien) Dr. med. Gerd Reuther auf den GGB-Gesundheitstagen. Vielleicht interessiert jemanden dieser Vortrag, kann nicht schaden, auch anderes wahrzunehmen von einem Menschen, der nicht unbedingt
als dumm einzustufen ist.

silentbob79
10
49
Lesenswert?

Und wenn man sich ein wenig

über die "GGB Gesellschaft für Gesundheitsberatung" informiert, erfährt man auch, dass die von einem gewissen Max Otto Bruker gegründet wurde und dessen Tradition auch fortführt. Viele seiner Aussagen zur Ernährungslehre gelten heute längst als widerlegt. Einige -- speziell im Bezug auf Kleinkinder -- sogar als höchst gefährlich. Dem Fass den Boden schlägt aber seine Aussage "Wer sich vollwertig ernhährt braucht sich um eine Erkrankung an AIDS keine Sorgen machen" ....

Unter anderm ist Dr. Reuther auch gemeinsam mit Dr. Bhakdi, Dr. Wodard und ähnlichen Kapazundern immer wieder gerne in den Sitzungen der "Stiftung Corona ausschuss" vertreten. Man kann sich also vorab ausrechnen, was da kommt.

Dr. Reuther mag vielleicht nicht dumm sein. Verblendet aber mit ziemlicher Sicherheit ...

silentbob79
2
18
Lesenswert?

Ja, er mag

vor Jahren ein viel beachtetes Buch zur an vielen Stellen durchaus angebrachten Medizinkritik geschrieben haben (das hab ich nicht gelesen, kann also den Inhalt nicht kommentieren)

Doch mittlerweile scheint er doch ziemlich in die Verschwörungstheorien abgedriftet sein und publiziert lt. Wikipedia seit Beginn der Corona Krise regelmäßig auf Rubikon. Wo unter anderem auch Ken Jebsen oder Wolfgang Wodarg veröffentlichen ...

DannyHanny
20
68
Lesenswert?

Na sicher!

Ein Facharzt der Radiologie und Corona Leugner der ersten Stunde!! Lehnt alle Massnahmen die getroffen wurden ab!
Ein Röntgenarzt der sich anmasst besser Bescheid zu wissen als jeder Virologe und ganz massiver Gegner von Impfungen!
Dafür aber Guru und Lichtgestalt der Corona Leugner und Impfgegner/ Verweigerer!

Fotomandalas
15
29
Lesenswert?

Danke, wusste ich nicht

Hab heute das erstemal von ihm gehört, ich finde aber, dass man sich verschiedene Meinungen anhören darf/soll , wenn man eine so schwerwiegende Entscheidung zu treffen hat,

karin666
6
26
Lesenswert?

Eigenartig!

Sie hören also zum 1. Mal von diesem Arzt und empfehlen dann seinen Vortrag? Da sollte man sich schon besser informieren, bevor man das macht.
Außerdem.... welche „schwerwiegende“ Entscheidung?
Diese Impfung ist es sicher nicht !!!

schetzgo
13
20
Lesenswert?

Im Green check kommt zur Zeit noch'ungültig'

Nach genesen+1.Impfung! Lt Anruf bei AGES wird diese Variante erst später implementiert,wann, ???

lexi
1
15
Lesenswert?

Steht doch im Artikel

Ab ca Mitte Juli

duesenwerni
10
16
Lesenswert?

Bei mir scheint die eine (weil genesen) Teilimpfung im Grünen Pass

nicht auf. Zahllose Anrufe an der überforderten Hotline sowie erstellte Tickets blieben erfolglos; vermutlich werden die einfach ignoriert.

sonja65
9
32
Lesenswert?

Zeitrechnung

Bin schon gespannt, was für das Gesundheitsministerium Mitte Juli heißt.Wahrscheinlich irgendwann im August.

compositore
13
45
Lesenswert?

Denn Sie wissen

nicht, was Sie tun! Wer soll sich da noch auskennen?