Trotz LockerungenCorona: Warum die Skeptiker und Leugner jetzt noch radikaler werden

Die Anti-Corona-Demos sind abgeflaut, die Szene ist aber nicht verschwunden. Welche Themen in Umlauf sind und warum zu immer radikaleren Theorien gegriffen wird.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Frühjahr trafen sich noch Tausende bei Demos gegen die Coronamaßnahmen in Wien © APA/Herbert Pfarrhofer
 

Die Fallzahlen sinken, die Regierung verkündet weitere Lockerungen, die Lage scheint sich zu entspannen. Ist das das Ende der Verschwörungstheoretiker und Coronaskeptiker? Hat sich die Szene nach den Demonstrationen im Frühjahr in Luft aufgelöst? "Die einen haben den Verschwörungstheorien den Rücken gekehrt, weil langsam der Alltag zurückkehrt", erklärt Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen. Die anderen seien dafür "umso radikaler" geworden.

Kommentare (27)
STEG
1
5
Lesenswert?

Seuchenschutzbehörde

In den USA heißt die zuständige Behörde für die Bekämpfung von Corona " Seuchenschutzbehörde".
Hochansteckende Krankheiten sind 'Seuchen' und sollten auch so benannt werden. Nur so wird begriffen, dass es um Leben und Tod geht und es kein Kinderspiel ist.

KleineMeinung
5
3
Lesenswert?

Wenn zu einem Beitrag Kommentare selektiert und gelöscht werden….

….dann kann man das als „Objektiv“ bezeichnen, oder?
Alles andere wäre eine Verschwörungstheorie, gel🤷🏼‍♂️
Bravo KleineZeitung 👏🏼

fans61
21
6
Lesenswert?

Die Schwurbler haben leider recht gehabt

weltweit wurden Menschenrechte massiv zurückgeschraubt im Zuge dieser Pandemie.

Mein Graz
1
14
Lesenswert?

@fans61

Bei den "Schwurblern" gelten 2 §:

§1: Ich habe immer recht.
§2: Sollte ich einmal nicht recht haben tritt automatisch §1 in Kraft.

Welche Menschenrechte massiv zurück geschraubt wurden ist mir noch immer nicht klar.
Ich sehe eher, dass mein Menschenrecht auf Unversehrtheit durch viele Maßnahmen gewahrt wurde.

Mein Graz
5
41
Lesenswert?

Verschwörungstheoretiker

Covid-19, die Maßnahmen und die Impfung kamen vielen Verschwörungstheoretikern gerade recht, sind doch viele andere Themen schon ausgelutscht.

Nach meinen Erfahrungen (leider in der eigenen Familie) suchen Verschwörungstheoretiker immer wieder neue Themen, mit denen sie anderen zeigen wollen, wie "aufgeschlossen" ihr Weltbild ist, wie "klug" sie sind, weil sie sich nicht nach den "gleichgeschalteten Medien" richten und dass sie viel größeren Weitblick haben als alle anderen, die ja nicht über den Tellerrand sehen.
N.m.M. sind das häufig Leute, die selbst nicht viel auf die Reihe gebracht haben, nicht immer die hellsten Kerzen auf der Torte und sehr leicht beeinflussbar sind. Sie haben auch keinerlei Interesse, den Tatsachen auf den Grund zu gehen und sich über die Behauptungen zu informieren. Sogar wenn man das Gegenteil beweisen kann rücken sie keinen Millimeter von ihrem "Wissen" ab.

Ich hatte eine Diskussion über den angeblichen Pyramidenkranz, der die Erde umziehen soll, da wurde dann die "Pyramide" in Bosnien ins Spiel gebracht. Es war unmöglich, die Person so weit zu bringen, sich Argumente anzuhören!

Seitdem gehe ich solchen Leuten aus dem Weg.

samro
0
4
Lesenswert?

richtig

mein graz
recht haben sie.
solche sind zu sehr in sich gefangen.
wir haben hier genug erlebt.
warum schreib ich eigentlich in der vergangenheit? gilt ja noch immer.

mobile49
3
27
Lesenswert?

aus meiner langjährigen beruflichen praxis

weiß ich :
es gibt sehr viele menschen , die vor der "nadel" angst haben , manche geraten direkt in panik oder fallen im wahrsten sinn des wortes um , wenn sie eine kanüle sehen .
und das sind meistens diejenigen , die vorher große "töne gespuckt" haben .
ich erlebte ohnmachtsanfälle , weinkrämpfe und flehendes niederknien
man würde es kaum glauben , hätte man es nicht oft selbst erlebt

und da kann man dann ganz "kommod" über den "wahnsinn der impfung" schreien
und damit vom eigentlichen problem wunderbar ablenken

was in der politik funktioniert , sollte doch im "einfachen" leben auch ...........
ironie off

Mein Graz
5
19
Lesenswert?

@mobile49

Wieder einmal ein treffender Kommentar, danke!

Alles, wovor die Leute Angst haben ist ein Grund, darüber zu spekulieren, sinnbefreite Ansichten zu verbreiten und so zu Verschwörungstheorien beizutragen.

Covid-19 ist nur EIN Thema, das solche Leute mit Begeisterung aufgreifen. Manchmal kommt mir vor, dass das häufig Personen mit sehr eingeschränktem Wissen sind, sie kommen sich dann wesentlich g'scheiter vor, weil sie G'schichtln erzählen können die andere nicht kennen bzw. nicht widerlegen können.

mobile49
2
11
Lesenswert?

@Mein Graz

mit geschichten die noch keiner kenn , kann man ausgezeichnet "angeben" .
nur , diese "bedauernswerten" plappern ja nach , was andere ihnen "vorgegaukelt" haben .
sie suchen sich eine "entschuldigung" , weil sie sich selbst nicht "stechen" lassen und auch ihre kinder nicht vor den verschiedenen - vermeidbaren - krankheiten schützen lassen und ihr - falls vorhanden - schlechtes gewissen dahingehend "einlullen" können .
und das alles klingt nach "angstpfeifen" .
geht man durch einen dunklen wald oder über den nächtlichen friedhof , wird doch auch gepfiffen - man hat dann das gefühl , nicht allein zu sein - genau so ist es psychologisch leicht erklärbar

Mein Graz
2
13
Lesenswert?

@mobile49

Ja, viele (nicht alle) plappern nach, weil sie selbst nicht fähig oder willens sind, eigene Gedanken zu bilden.

Was natürlich gerade bei der Gesundheit zu schwerwiegenden Folgen führen kann, bei denen sie dann nicht selbst die Verantwortung übernehmen sondern sich die nächste Theorie suchen. Oder es war einfach der Arzt bzw. das System schuld....

Stubaital
5
14
Lesenswert?

Corona

Die Dummheit wird nie aussterben, dass hat uns Corona gezeigt. Diese Typen sind wahrscheinlich für eine neue Welle im Herbst verantwortlich.

Michael Ganzer
6
27
Lesenswert?

Aufklärung

Bitte mehr von diesen "Aufklärungs-Gschichteln". Viel zu viele Menschen versinken unter all den Falschmeldungen via WhatsApp. Solche Berichte wie dieser müssen viel öfter erscheinen. Gute Argumente, Beweise und Fakten sind einfach wichtig!!

KleineZeitung
3
10
Lesenswert?

Danke!

Wir bemühen uns sehr Aufklärungsarbeit zu leisten und werden das im Hinterkopf behalten. Liebe Grüße aus der Redaktion

pregwerner
6
59
Lesenswert?

Ich denke da...

... an den Maya-Kalender!!!???!!!

Am 21. 12. 2012 ist die Welt untergegangen!!! Alles was sie derzeit zu erleben glauben ist reine utopische Fiktion!

Ob Sie es mir glauben oder nicht: Wir sind bereits alle tot!!! Seit dem 21. Dezember 2012! Tausende Lebensversicherungsverträge hätten längst ausbezahlt werden müssen!

Doch da kommen die Eliten ins Spiel. Die wollen nur das Geld der Versicherungen in welchen Eliten Aktienvermögen besitzen nicht an uns ausbezahlen lassen!

Und so gauckeln die uns vor, wir wären noch am Leben und würden Dinge tun wie Postings auf KL Z online lesen!!!???? 🤩

Lustig? Oder einfach ein Praxisbeispiel wie einfach sich sogar zusammenhängend Fake-News gestalten lassen. 😏

Übrigens: Diese emoicons😃sind in Wirklichkeit eine Codesprache für uns Ausserirdische mit welcher wir den nächsten Angriff auf Planet Erde vorbereiten😎

Ach die existiert ja seit dem 21. 12. nicht mehr? Mist aber auch!😫

spela72
0
6
Lesenswert?

Geniale Interpretation

Gut, sehr gut!😄

Stony8762
2
6
Lesenswert?

---

Der Verfassungsschutz sollte besser höchst wachsam sein! Da kommt noch gewaltig was auf uns zu! Immerhin haben diese Radikalisten einen von ihnen als Chef einer Oppositionspartei im Parlament sitzen!

LaoQui
20
39
Lesenswert?

Was tun, wenn es Freunde

oder Bekannte sind, die - obwohl mit ausreichender Intelligenz gesegnet - der Impfung aus dem Weg gehen? Sie haben sich gut informiert und warten mit "Fakten" auf, die man nicht gleich widerlegen kann. "Im Herbst werden viele krank werden - weil dann die Impfungen ihr unheilvolle Werk getan haben werden."

Thiel-Lichtenberg
2
12
Lesenswert?

Nur mehr small talken

Ja, leider, das Problem kenne ich
auch. Lösung : über
Kochrezepte, das Wetter, die
Wassertemperatur und weiteren
small talk reden. Leider fühlen diese Menschen sich immer bemüßigt das Thema auf "Corona-und was WIRKLICH dahinter steht" zu bringen. Da nützt wirklich nur beharrlicher Themenwechsel

Mein Graz
2
11
Lesenswert?

@Thiel-Lichtenberg

Leider funktioniert das bei den "Hard-Core-Verschwörungstheoretikern" nicht.
- Es wird immer wieder versucht, auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen.
- Fast jedes Thema im Small Talk führt zu weiteren Verschwörungstheorien. Etwa bei Kochrezepten, ob man denn nicht weiß, dass die Lebensmittelindustrie ......... . Oder beim Wetter, dass der ganze Klimawandel ja sowieso ........ .

Ich habe mir angewöhnt, solchen Leuten aus dem Weg zu gehen, es gibt leider kein einziges Thema, wo nicht sofort auf irgend eine Theorie umgeschwenkt wird. Nicht mal über Reisen kann man reden, dann kommt sofort irgend ein G'schichtl über einen nicht existierenden Pyramidenring.

Mir tun die Leute zwar leid, weil ihr Weltbild fürchterlich eng ist, aber ich tu mir das nicht mehr an.

DannyHanny
7
44
Lesenswert?

LaoOui

Im Herbst welchen Jahres......da sind sie sehr flexibel....die Verschwörungswuzis!
Auf die Apokalypse wegen der Corona Verschwörung warte ich auch schon seit 11/2 Jahren.....mit geh'n schon langsam die Chips aus!
Aber jetzt warte ich ja auf die Impfzombies.........beobachte meine Verwandten und Freunde genau......bis auf Freude, Fröhlichkeit und vermehrten Spass am Leben......keine Nebenwirkungen bemerkt!

Imandazu
12
71
Lesenswert?

Corona - ein entlarvender Test für Intelligenz- und Moral

Dass politische Querulanten das irrationale Verhetzungspotential mit Hilfe einer Seuche mutzen, ist moralisch verwerflich. Dass es aber noch immer Leute gibt, die diesen Exzentrikern den Schmarrn glauben, dürfte a) auf psychische Defizite oder/und b) mangelnde Bildung zurückzuführen sein.

hbratschi
13
50
Lesenswert?

bildung...

...wär wichtig. aber außer schwammige pseudolösungen wie "neue mittelschule" passiert genau nix. daher darf man sich nicht wundern, wenn die gesellschaft "verdummt" und solch seltsame gruppierungen immer mehr zulauf finden...

koko03
6
71
Lesenswert?

Was wird der Rutter jetzt machen?

Keine seiner Voraussagen ist eingetroffen- zu bedauern der Herr 🤣🤣🤣

future4you
8
78
Lesenswert?

Es kommt den rechten Recken

ein Thema abhanden. Mangels Zukunftsthemen, müssen wohl irgendwelche abstrusen Theorien her.

Ragnar Lodbrok
21
166
Lesenswert?

Da bewußte verbreiten von

Falschmeldungen sollte unter Strafe gestellt werden! ...auch wenn das für diese Beckenrandschwimmer die einzige Möglichkeit ist, Aufmerksamkeit zu erregen.

SoundofThunder
9
169
Lesenswert?

Wenn du dich Impfst lasse ich mich Scheiden?

Wennst a böse Frau hast : Nimm die Chance wahr!!😂

 
Kommentare 1-26 von 27