Lebensgefährlich verletztMopedlenkerin kollidierte mit Pkw-Anhänger

Am Mittwochnachmittag kollidierte in Gersdorf an der Feistritz eine 15-jährige Mopedlenkerin mit einem Pkw-Anhänger. Die Mopedlenkerin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Unfallstelle
Unfallstelle © FF Gersdorf
 

Am Mittwochnachmittag wurde eine Polizeistreife nach Gersdorf an der Feistritz zu einem Verkehrsunfall beordert. Laut Angaben eines 41-jährigen Ungarn war dieser mit seinem Pkw samt Anhänger in Gschmaier von Gersdorf kommend in Fahrtrichtung Ilz unterwegs.

Eine 15-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Weiz hätte dabei eine dort befindliche Stopptafel übersehen und sei ungebremst mit dem Pkw-Anhänger kollidiert. Nach der Erstversorgung wurde die 15-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins LKH Graz eingeliefert. Der 41-Jährige blieb unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Gersdorf an der Feistritz führte die Fahrbahnreinigung durch. Weitere Erhebungen zum genauen Unfallhergang werden von der zuständigen Polizeiinspektion geführt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen