Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Winter kehrt zurückSchnee und Kälte in der ganzen Steiermark: Marillen-Bauern zittern bereits

Am Karsamstag bekommt nur die Obersteiermark Schnee ab, ab Dienstag aber höchstwahrscheinlich das ganze Land. Frostnächte könnten vor allem den bereits blühenden Marillen zusetzen.

Die Marillen bei Obstbauer Josef Sonnleitner in Krummegg befinden sich im frost-empfindlichen Stadium der abgehenden Blüte © Fuchs Jürgen
 

Mit sommerlichen 26 Grad startete der April fulminant, doch ebenso beeindruckend meldet sich bald der Winter noch zurück. In Teilen der Obersteiermark schon am Karsamstag, im Rest des Landes dann ab Dienstagfrüh. Vor allem die bevorstehenden Nachtfröste lassen von der Wachau bis in die Südsteiermark auch jene Obstbauern, die auf Frühblüher wie die Marille (zum Teil auch Kirsche) setzen, auch dieses Jahr schon wieder zittern. Aber dazu später.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren