Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer beteiligtMühlviertel: 59-Jähriger mit Notarzt-Wagen kollidiert

Der Mann war zuvor auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit einem Kastenwagen kollidiert, der von einem 22-jährigen Steirer gelenkt wurde.

Die Unfallstelle
Die Unfallstelle © FF Rohrbach im Mühlkreis
 

Ein 59-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag beim Zusammenprall mit einem Notarzt-Wagen in Berg bei Rohrbach erheblich verletzt worden. Der Mann war aus noch unbekannter Ursache auf der B 38 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Kastenwagen eines 22-Jährigen aus Grafendort (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralles kam der Wagen des 59-Jährigen ins Schleudern und krachte gegen das Rot-Kreuz-Fahrzeug, berichtete die Polizei.

Kommentare (2)
Kommentieren
Alfa166
2
3
Lesenswert?

War es nun ein Notarzt oder ein Hausärtzlicher Notdienst?

Weil das eine ist nicht gleich das andere....

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Notarzt oder Hausärtzlicher Notdienst?

Lieber Alfa,
danke für ihren Einwand, allerdings gibt es in Oberösterreich ein System, bei dem Hausärzte als Notärzte arbeiten können. Also stimmt die Meldung in diesem Fall doch.
Und hier noch der entsprechende Link dazu: https://www.aekooe.at/niedergelassen/haend-aend-linz/haend