Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Laut AmpelkommissionWo sich die Steirer mit dem Coronavirus anstecken

Seitens des Bundes werden Woche für Woche die Daten ausgewertet. Welche Ergebnisse für die Steirer bekannt sind und wie viele mit dem Coronavirus erkrankt sind, ohne je Symptome zu zeigen.

© Juergen Fuchs
 

Jeden Donnerstag legt die Ampelkommission einen neuen Bericht vor. Die darin enthaltenen Daten, die auf nationaler Ebene, aber auch für die Bundesländer ausgespielt werden, sind auch Entscheidungsgrundlage für die politische Vorgehensweise. Einer der Parameter: Wo stecken sich die Österreicher mit dem Coronavirus?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SagServus
8
34
Lesenswert?

...

Haushalte sofort zusperren. Gastro und Hotellerie aufmachen.

gb355
1
12
Lesenswert?

na ja..

das is "a Guata Witz". Es lebe der Humor in dieser Zeit!🤡

JamesJolly
1
18
Lesenswert?

Was die Studie...

...eigentlich zeigt ist: Die Massnahmen zur Kontaktverringerung haben zeigen klar Wirkung. Und wer das Virus einmal hat, wird es höchstwahrscheinlich an die Familie weitergeben.

Cveno
2
52
Lesenswert?

Contacttracing.

Und beim contacttracing wird gelogen.

blackpanther
21
56
Lesenswert?

Für so einen Schwachsinn ist Zeit

Keine Ansteckungen in Gastronomie und Hotellerie - welch Überraschung.... Die Frage, wie das Virus in die Haushalte kommt, können die „Experten“ mit den Ärmelschonern aber schon nicht beantworten. Der Bund war unfähig, Impfungen zu organisieren, hat diese Aufgabe an die Länder abgewälzt und beschäftigt sich jetzt mit solchen sinnlosen Spielchen.

Miauuutsetung
0
0
Lesenswert?

Sie

haben Recht. Statistiken und Studien werden überbewertet. Augen zu und durch durch die Pandemie

Ogolius
7
53
Lesenswert?

Interessant...

... ist auch, dass ein reifes Ehepaar über 80 jeden zweiten Tag Zweck Rehabilitation nach einem Oberschenkelbruch der Gattin einen Therapeuten als Besuch empfangen durfte. Leider war der Besuch K1 - was zur Folge hatte, dass das Ehepaar infiziert wurde. Die Frau hat das Virus überlebt, ihr Gatte verstarb nach vier Wochen Intensiv.... das Begräbnis ist am Ende dieser Woche .... soviel zu den Meldungen des Herrn Innenministers über die potentiellen Gefährder und über die Fähigkeit der Verantwortlichen in der Steiermark

Miauuutsetung
0
0
Lesenswert?

K1

Man könnte auch ein bisschen dem K1 die Schuld geben daß er nicht eigenverantwortlich zu Hause geblieben ist

blackpanther
1
3
Lesenswert?

Verantwortung

für diesen tragischen Fall trägt das Land, da bei mehr Tempo und Nichtlagerung, sondern sofortiger Impfung von zig Dosen lebensrettender Impfdosen die beiden schon geimpft werden hätten können!

Ogolius
0
46
Lesenswert?

Nun ....

.... interessant ist es zur Zeit in den Schulen. Da gibt es für einzelne Kinder in den Pflichtschulen Betreuerinnen, die trotz K1 Status Anwesenheitspflicht haben. Begründung: sie sind ja lediglich mit nur einem Kind beschäftigt (?). Eigenartig ist ein Fall, bei dem sich eine im K1 Status befindliche Betreuung 14 Tage an Gott und die Welt gewandt hatte, um von der Schule fernbleiben zu können und auf die Ausstellung eines Absonderungsbescheides hingewiesen hat. Erst am 3.März erhielt sie dieses Schreiben mit dem Hinweis, dass sie sich „rückwirkend“ ab 20. Februar in Quarantäne befindet (war aber in dieser Zeit ständig in der Schule) Soviel zu contact tracing und Schulbetrieb...

Miauuutsetung
0
0
Lesenswert?

K1

Müssen K1 nicht sowieso in Quarantäne?

carlottina22
6
73
Lesenswert?

Lustig.

Im familiären Umfeld. Das Virus liegt wohl unter der Fußmatte und springt uns beim Betreten der Wohnung an? Bitte sich mal in der Stadt umsehen. Nach wie vor wird auf allen Plätzen ab dem frühen Nachmittag fröhlich geschmaust und gefeiert. Ich verstehe ja, dass die Menschen soziale Kontakte vermissen, aber als eine, die sich seit fast einem Jahr an alle Maßnahmen hält und dafür die alten Eltern kaum sieht, vom Lebenspartner aufgrund von Grenz- und Quarantänebestimmungen getrennt ist, stößt mir das sehr sauer auf.

derschwarze
4
78
Lesenswert?

Ein nettes Rechenmodell, eines von

Vielen. Ich fahre mit dem Autobus über eine Stunde in eine Richtung. Die Wahrscheinlichkeit auf Grund der Aerosolverteilung im Autobus ist die Chance groß dass ich das Virus aufschnappe. Da ich auf der Heimfahrt bin und dann bei meiner Familie, rechnet man die Ansteckung der Familie zu und nicht dem Öffi. Man kann's aber auch anders sehen.

Nixalsverdruss
9
78
Lesenswert?

Wenn Sie mit Haushalt ...

... auch Garagen, private Küchen von Gasthäusern und Buschenschänken, Hobbyräume, etc. meinen, dann JA!
Denn es sind die "Hinterhoftreffen", die mehr als 60 % der Infektionsherde ausmachen!!!!

mobile49
1
47
Lesenswert?

@Nixalsverdruss

ja , ausgehen werden die infektionen von den freizeitaktivitäten in besagten "hinterhoftreffen" etc.
und daheim in den familien ist dann der "inkubator" sprich "brutschrank" für das fröhliche vermehrungsprogramm der viren .

Lodengrün
1
36
Lesenswert?

Ja

weil man das eruieren kann, wenn man das in der Bim sich "gefangen" hat.

derschwarze
3
15
Lesenswert?

Na wenn das Experten in

ihren Expertiesen festhalten, muss es ja so sein.

pensi2
3
75
Lesenswert?

Im Haushalt

wenn sich, wie am vergangenen Wochenende, 12 erwachsene Personen und 2 Kinder aus 5 verschiedenen Haushalten, von 3 verschiedenen Bezirken in einem 25 qm großen Wohnzimmer den ganzen Nachmittag lustig unterhalten........!

Shiba1
43
10
Lesenswert?

Sie waren scheinbar dabei,

Weil Sie es so detailliert wissen

pensi2
3
61
Lesenswert?

war nicht dabei

aber ich bin der NAchbar und kenne alle persönlich

hansi01
1
22
Lesenswert?

Super Experten in der Ampelkommision.

Diese Experten sind zu der Erkenntnis gekommen, dass sich zur Zeit in der Gastronomie und Hotellerie wenig bis keine Personen infizieren. Ich kann diesen Experten mitteilen, dass es in den letzten 6 Monaten zu keiner Infektion in den Freibäder kam.

Shiba1
11
53
Lesenswert?

Und wie kommt das Virus in den Haushalt?

Hockt es vielleicht im Kuchlkastl?

carpe diem
6
46
Lesenswert?

Und wie kommt das Virus in den Haushalt?

Wartet dort, bis alle daheim sind und schlägt dann zu?

Shiba1
6
17
Lesenswert?

Kann nur so sein

:-))